Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Großstadt Hummeln aus Berlin

#5014
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Detter,
dieses Elend mit der Sch…. kenne ich mehr als genug. Zwei meiner Völker sind auch Hummi-Schweinis. Schau mal beim nächsten Einkauf im Supermarkt nach Kartons, ein- oder auch zweiwellig ohne beschichtete Oberflächen. Die lassen sich sehr gut zuschneiden und mit einer Pinzette im Ganzen auch wieder aus dem Vorbau entfernen. Meine Damen lassen sich mittlerweile überhaupt nicht mehr stören, wenn der Roomservice seine Arbeit verrichtet. Mit einem Schaumgummistück, dass ich aus einem Schwamm geschnitten habe (rund, Durchmesser etwas größer als das Einflugsloch, befestigt an einem dünnen Schaschlikstab), verschließe ich trotzdem das Einflugloch und reinige damit auch gleich etwas den Schlauch. Das geht fix. Ich nehme an, dass nach dem Regen die Damen viel nasses Material einschleppen und das bleibt teilweise im Vorbau zurück. Auch die Klappen werden dann gleich mitgeputzt. Zudem haben diese 2 Völker den Vorbau als Klo zweckentfremdet. So weit so gut. Ist eben so. Da müssen wir durch.
Seit einigen Tagen sitzen Drohnen hartnäckig auf den Anflugbrettern und warten auf die Damen. Die lassen sich von der Putzaktion überhaupt nicht stören.
Wir haben eine Sitzbank direkt neben den Kästen zu stehen. Manchmal müssen wir richtig laut lachen, wenn wir beobachten, was sich an und um den Kästen so ereignet.

Grüße von Doris