Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Ein Hummelhaus einrichten

  • Dieses Thema hat 89 Antworten und 20 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Monaten von Stefan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 90)
  • Autor
    Beiträge
  • #52274 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Hallihallo Kevin!

    1. Kannst Du gerne machen. ich verstärke meine Innenkartons unten seit Jahren mit Klebeband, damit sie nicht aufweichen falls die Hummeln eine Kotecke einrichten.

    2. Passt! Die Hummeln bauen das noch enger, da staunt man oft wie klein das “Loch” dann wird.

    3. Gegenüber wäre noch mindestens eine Belüftung gut, damit es durchlüften kann. Nicht vergessen: Oben an den Seitenwänden vom Innenkarton und am Deckel Innenkarton müssen auch (mit einer Stricknadel z. B.) kleine Belüftungslöcher rein gestochen werden.

    Du darfst übrigens selbstverständlich auch gerne ein eigenes Thema auf machen, wenn Du das willst. :) :blume: :hummel:

    Grüße Stefan

    #52275 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    hallo ihr Lieben!

    Ich bin eine Neuer in eurer Runde, heiße Christoph und beginne meine erste Hummelsaison in diesem Jahr.

    In den nächsten Tagen bekomme ich meinen Kasten und lese schon seit einer kleinen Weile hier mit. Ist alles sehr spannend und sehr informativ. Vielen Dank für dieses tolle Forum, Stefan!

    Vielleicht habe ich es ja auch überlesen oder wieder vergessen… Werden Hundehaare genau so akzeptiert wie Katze / Schaf ? Mit Moos werd ich bestimmt auch noch die Inneneinrichtung verschönern…

    LG C

    #52276 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo Christoph, herzlich Willkommen! Vielen Dank!

    Ja, Hundehaare funktionieren angeblich prima, ich selbst habe das allerdings noch nicht ausprobiert mangels Hund. ;)

    Allgemein kann man sagen dass Gerüche anscheinend beim Ansiedeln der Königin keine große Rolle spielen.

    Mit Gerüchen kannst Du allerdings schon arbeiten und zwar beim Wachsmottenschutz. Rückschnitt vom Lavendel übertüncht den Hummelgeruch und kann gleich mit ins Nest falls vorhanden.

    Bitte dokumentiere Deine erste Hummelsaison mit Fotos und vielleicht sogar hier im Forum. Wenn die Saison wieder beginnt, dann tummeln sich hier so einige erfahrene Hummelhaus-Besitzer und stehen erfahrungsgemäß gerne mit Rat und Hilfe zur Seite.

    Grüße Stefan :hummel:

    #52281 Antworten
    janfo
    Forenmitglied

    Hallo und herzlich Willkommen!

    Bin auch noch Neuling, ich war zwar im letzten Jahr schon mit einem Hummelhaus am start aber hatte leider keinen Erfolg :(

    Also, falls es nicht direkt klappt lass dich nicht entmutigen. Ich habe vor dieses Jahr noch ein zweites Hummelhaus aufzustellen (diesmal vom Hummeltischler) habe aber leider auf meine Anfrage noch keine Antwort bekommen, ich denke das kann aber auch mal dauern oder habt ihr da andere Erfahrungen?

    Ich hoffe dieses Jahr klappt es auch bei mir, bin schon gespannt :)

    #52282 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Ja, dauert manchmal ein bisschen, im Zweifel einfach anrufen. :blume:

    Grüße Stefan

    #52284 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    huhu…

    danke für eure Antworten! Ja ich werde meine hummeligen Fortschritte hier dokumentarisch festhalten. Den Tipp mit dem Lavendelrückschnitt werde ich sofort mit einbeziehen! Das Lavendelöl für die Wassersperre ist auch schon hier. Unsere Katzen sind bestimmt froh, wenn ich deren Winterfell in Frühjahr “übernehme”…  Und für die Klebefalle werde ich Raupenleim nehmen. Einen Futterautomaten für den Vorbau hab ich auch schon gebastelt. Eigentlich könnte ich schon loslegen… Zuerst wollte ich ein HH selber bauen, doch als ich das Material und das Werkzeug kalkuliert hatte, habe ich mich doch für die “Qualität aus Niederbayern” entschieden. Die liebe Karin ist sehr entgegenkommend, kundig, flexibel und kreativ. Da kann man sich ganz in Ruhe auf die Saison vorbereiten. Zumal man sich als Anfänger in sooo viel erst einarbeiten muss… Keine Frage, dass auch andere Angebote am Markt sehr interessant sind…

    Nach meinen Erfahrungen mit Solitärbienen aus dem letzten Jahr freue ich mich auf weitere “Abenteuer”…

    lG C

    #52286 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo Christoph!

    Qualität aus Niederbayern? Erkläre mal bitte. Stehe ich jetzt wahrscheinlich auf der Leitung. :?

    Was willst Du mit Laveldelöl in der Wassersperre? Mach das lieber in den Vorbau oder in die Nähe der Lüftungslöcher. Das soll ja nur den Hummelgeruch übertünchen gegen Wachsmotten.

    Wenn Du zufütterst musst Du auf Ameisen aufpassen. Da reicht ein Grashalm der am Hummelhaus ansteht und alle Wassersperren waren umsonst.

    Tja, und Deine Erfolgsgeschichte mit den Solitärbienen interessiert uns selbstverständlich auch. :bravo:

    Freut mich!

    Grüße Stefan

    #52302 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @Christoph       für die “Qualität aus Niederbayern„

    wenn das XXL Hummelhaus für 74,99 gemeint ist ?  Der Preis ist sehr gut um deine Erfahrungen zu machen,  dann bitte <b>nicht Steinhummel</b> nehmen (wie ich geschrieben habe) sondern dunkele Erdhummel, sind viel robuster und weniger gefährdet.

    Viel Glück, und bitte schreib darüber, und viele Fotos bitte.

    Liebe Grüße Franz

     

    #52303 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    guten Morgen ihr Lieben,

    mit der “Qualität aus Niederbayern” meine ich das Arbrikadrex Haus von Karin persönlich, auf welches Franz richtig getippt hat. Blos direkt aus der Werkstatt. Karin baut für mich extra den Vorbau um, worüber ich mich sehr freue! Dass Lavendelöl übertönt und daher ablenkt, hatte ich gelesen. Hummeln mögen ihn und manche Ameisen hassen es. Dachte, das könnte ich kombinieren… Ich nehme als Unterlage ne große Steinplatte (ohne Gras ;-)

    @Franz: Ich denke, dass es auch Erdhummeln werden um diese Zeit (02-03) Steinis sind ja n bischen später und wählerischer…

    Wenn ihr auch Interesse habt an den entstandenen Video Dokus meiner Solitärbienen, dann gib mir mal bitte n Tipp, wohin das am besten passt, Stefan. Ihr seid bestimmt das dankbarste Publikum auf diesem Planeten… :D

    lGC

    #52305 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hier einfach ein neues Thema erstellen:

    Insekten

    #52310 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @janfo

    „Hummelhaus aufzustellen (diesmal vom Hummeltischler) habe aber leider auf meine Anfrage noch keine Antwort bekommen,“

    Hallo janfo, kannst du bei mir bestellen, ist zwar teurer aber wesentlich besser. ;) ;)

    gruss Franz

    #52311 Antworten
    Franz
    Forenmitglied

    @Christoph

    stimmt, Steinis sind später dran, aber nicht wählerischer , Erdhummel Königinnen können dich am Anfang zum Wahnsinn treiben, ich habe mindestens diese Erfahrung gemacht, aber für den Anfang sind Erdhummel auf jeden Fall besser, wenn Sie zurück kommt und trägt Pollen rein dann hast du die halbe Mitte, Erdhummel nehmen Zukerlösung immer an, Erdhummel Königinnen sind bei mir nach Nestgrüdung noch nie verschollen, das Erdhummel Volk wächst schnell und wird bei gute Bedingungen riesig.

    gruss Franz

     

    #52316 Antworten
    Christoph
    Forenmitglied

    @ Franz: danke für die Info! Ich geb mein Bestes…

    #52746 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo zusammen,

    habe mal im Archiv rumgestöbert um zu erfahren, welches Material früher für den Nestinhalt genommen wurde. Da bin ich auf Hamsterwolle gestossen, von dem zu gebrauchen aber dringend abgeraten wurde.
    Dies nur im Falle, dass jemand Hamsterfan ist und denkt, dieses Material geht auch, weil es ja sehr weich und warm ist.
    Die Hummeln verhedderten sich aber so darin, dass es einige mit dem Tod bezahlen mussten. :cry:

     

    #52747 Antworten
    Torsten
    Forenmitglied

    Meint ihr es reicht wenn ich als Nestinhalt Heu unten rein und dann Kapok oben drauf lege? Oder doch lieber drei Schichten.. Stroh/Heu/Kapok?

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 90)
Antwort auf: Ein Hummelhaus einrichten
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: