Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Wer ist der “Platzhirsch” in meinem Garten?

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Katrin.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #63097 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Seit 4 Tagen beobachte ich mehrere “zänkische” Bienenmänner in meinem Garten. Es wird alles, was sich bewegt angegriffen, selbst ich ;)  Das sind Blattschneiderbienen oder? Garten-Blattschneiderbienen? Und eine Garten-Wollbiene?

    MV, Ribnitz, 19. und 22.06.2021, 13m NHN

    Attachments:
    #63118 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Und wer sind die? Eine ziemlich abgeflogene Hummel und eine Wiesenhummel sind dabei.

    LG, Katrin

    Attachments:
    #63134 Antworten
    Bulli
    Forenmitglied

    Zur Biene mit voller Bauchbürste:
    Sieht man da ein Blattschneiderbienen Weibchen (Megachile sp.)?

    Zur Wollbiene:
    Wenn das mit dem Größenverhältnis von Blüte und Wollbiene hin kommt, kann es eine Große Wollbiene sein. Allerdings ist Dein Platzhirsch dann eine Platzhirschin.

    Zur schwatten Hummel mit dem weißen Poppes:
    Für mich ist das eine Bombus hypnorum Arbeiterin.

    Zur Wiesenhummel:
    Für mich ist es eher eine Bombus wurflenii. Nach meiner Zählung beginnen die roten Haare schon auf Tergit 3. Wenn die bei dir in der Gegend herum fliegen, wird’s die Art sein.

    VG Bulli

    #63136 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @Bulli, danke. Wie der Name vermuten lässt, ist die Bergwaldhummel im norddeutschen Flachland sicherlich nicht vertreten (MV = Mecklenburg-Vorpommern). Deshalb tippe ich auf Wiesenhummel. Die Große Wollbiene, auch Garten-Wollbiene genannt (Anthidium manicatum) könnte es sein. “Platzhirsch” ist Foto 1-4 und 6-9, die weiß behaarten Vorderbeine deuten auf ein Männchen hin. Danach kommen Weibchen. Abgeflogene Hummel = Baumhummel könnte passen, die fliegen hier rum.

    Liebe Grüße, Katrin

    #63252 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Dein männlicher Platzhirsch mit den dicken Hinterschenkeln dürfte wohl ein Megachile maritima oder Megachile lagopoda sein. Man könnte es vielleicht klären, wenn du noch weitere Fotos hast auf dem das Vorderbein besser zu erkennen ist. Den Übergang von weiß zu schwarz müsste man sehen.

    Bei den Megachile Weibchen geht häufig vom Foto leider nicht viel. Bei diesen beiden auch nicht.

    Die Wollbiene ist ein Anthidium manicatum Weibchen.

    Im nächsten Beitrag ein anderes Megachile Männchen.

    Danach diesmal wirklich eine dunkle Baumhummel. :mrgreen:

    Gefolgt von Wiesenhummel Arbeiterin und wahrscheinlich Osmia caerulescens Weibchen.

    An der Glockenblume sollte Chelostoma rapunculi, die Glockenblumen-Scherenbiene, sein.

    Viele Grüße,
    Martin

    #63254 Antworten
    Katrin
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Vielen Dank! Anbei noch zwei Fotos, die aber wohl auch nicht viel besser sind. Das Kerlchen treibt noch sein “Unwesen” in meinem Garten, vielleicht erwische ich seine Vorderbeine noch mal besser :hummel: :hummel:

    LG Katrin

    Attachments:
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Wer ist der “Platzhirsch” in meinem Garten?
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: