Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Baumhummel, Bombus hypnorum; Aggresivität

#4385
elo_87
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hey!

Danke für eure promte Antworten.

Jetzt bin ich etwas beruhigt. Bei 38°C mähe ich eh kein Rasen, sonst trocknet der nur schneller aus. Und wild ist es im Garten auch so noch genug. Im Rasen selbst wächst auch allerlei wildes Zeugs, wie Gundermann, Gänseblümchen, Klee. Der Großteil vom Garten sind eh Blumenbeete wo allerlei Zeugs wächst und hier hats zum Glück noch mehr Grün als Grau außen rum. Alles sehr ländlich hier.

Ja das Hummelvolk ist jetzt schon echt reizvoll, im Sinne von reizvoll für mich, nicht dass Ihr jetzt denkt die Hummeln seinen reizvoll bzw. reizbar. Ihr wisst hoffentlich wie ich das meine :zwinker: .

Hier im Süden wars und ist es grad zur Zeit ja recht kalt, mit strengem Nachtfrost die letzten Tage und jetzt auch Schnee in der Nacht, der auch kurzzeitig liegen bleibt. Die Hummelarbeiterinnen fliegen aber trotzdem Tags über aus, obwohls grad mal so 7°C Tagestemperatur hat. Hat mich echt gewundert. Konnte gestern beim Gang durch den Garten beobachten wie eine Arbeiterin mit schwer beladenem Pollenhöschen in Ihr Nest eingekehrt ist. An warmen Tagen kann man die Hummeln natürlich auch regelmäßig dabei beobachten, wie Sie Ein- und Ausfliegen. Konnte auch schon Orientierungsflüge von Arbeiterinnen am Nistkasten beobachten. Ist echt schön und bewundernswert. Freut mich jedes mal aufs Neue :-) .

Wegen Rasenmähen werde ich dann Rücksicht auf die Hummeln nehmen, stört mich nicht wenn ich weniger Fläche mähen muss. Dann hab ich schon weniger Arbeit.

Und die Gartenbauarbeiten verschiebe ich dann auf den Spätsommer/Herbstanfang. Da kommt wie gesagt schweres Gerät zum Einsatz. Rütteldingens, Bager, etc..

Nochmals vielen Dank für eure Antworten, ist mir eine gute Hilfe und guter Rat gewesen.
Hatte schlimmeres befürchtet, aber so wie sich das anhört, brauche ich mir ja keine Sorgen machen, dass ich von den Hummeln attakiert werde, wenn ich mich vernünftig verhalte und etwas Rücksicht nehme.

MfG

Elo

Und viel Glück und Erfolg mit euren Nistkästen.

Danke euch! :zwinker: