Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

susanne: sind hummel auch höhlenbauer?

> Hallo Torsten,
Bacillus th. bringt oberflächlich nix, da es von den Maden gefressen werden muss um zu wirken. Die Wachsmottenlarven entwickeln sich aber meist von unten im Nest und fressen zudem weder Einstreu noch Polsterwolle. Daher müssen die Wachsflächen eingesprüht werden. Wenn sie also da angekommen sind, wo Du oberflächlich gespritzt hast, ist sowieso schon alles zu spät und das gesamte Nest gefressen. Um die Bazille nicht unnötig in Umlauf zu bringen (auch mit biologischen Mitteln sollte man durchaus zurückhaltend umgehen) kannst Du Dir das Spritzen dann auch ganz sparen. Da ist die Entscheidung also schon entweder ganz eingreifen – oder gar nicht.
Eine nette Idee, die hier schon mal diskutiert wurde ist ein Fußbad für Hummeln, bei dem sie durch die Brühe laufen und das Mittel so im Nest verbreiten. Erdbeerbauern behandeln ihre Früchte auf diese Weise gegen Erdbeerfäule. Sie lassen die kommerziell gehaltenen Bestäubungshummeln am Nestausgang durch ein solches Fußbad laufen. Die verbreiten das Mittel dann in den Erdbeerblüten und die Pflanzen sind geschützt.
Grüße Susanne

Themenübersicht öffnen: sind hummel auch höhlenbauer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: 
 

*