Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Saison 2020

Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 581)
  • Autor
    Beiträge
  • #46293 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Tja, ich hatte ja noch keine echte Ahnung, es hieß ja man solle eine Höhle aus Material bilden.

    Werde ich natürlich nächste Saison nicht so machen.

    LG

    #46295 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Lutz S Keiner hier ist perfekt, und alle lernen fürs kommende Jahr kontinuierlich dazu! Manchmal habe ich das Gefühl, die Hummeln lehren uns, was wir anders und besser machen sollen.;)

    #46318 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Hallo Zusammen,

    das mit dem Kapok vor dem Nest war wohl doch schlimmer als gedacht.

    Vor einer Woche hatte ich ja Nestkontrolle gemacht und die Kapokmenge war im Nest so bis ca. 5cm unterhalb des Lüftungsgitters (Harry Abrahams Hummelbox) welches den Brutraum vom oberen Belüftungsraum trennt.

    Da mir heute verdächtig wenig Flugverkehr war, habe ich nochmal die Box geöffnet, und das Kapok war bis an das Gitter aufgewölbt. Es waren auch etliche Hummeln in der Kapokmasse unterwegs, aber nicht so wirklich in Gängen, sondern wühlten sich da irgendwie durch. Das sah für mich nicht wirklich gut aus.

    Also kurzerhand hineingegriffen und erst mal jede Menge von oben abgenommen und neben die Box verteilt, da kamen dann auch wieder ganz viele Hummeln zum Vorschein.Diese wollten das Kapok auch gar nicht verlassen und schwirtten da dauernd drumherum und wieder hinein.

    Habe dann Stück für Stück weggezupft, so das ich sicher war, dass keine mehr darin ist. Eine tote Hummel war leider auch zu finden. Die Anderen waren dann doch so ziemlich aufgeregt, aber noch halbwegs friedlich. Es dauerte eine Weile, bis alle durch den normalen Eingang wieder im im Nest waren.

    Zwischendrin habe ich auch welche direkt vom Kapok mit der Einsetzthilfe (Abgeschnittene 60 ml Spritze) aufgelesen und eingesetzt.

    Das Kapok habe in der Biotonne entsorgt und später noch mal durchgewühlt, nicht dass ich noch welche übersehen habe. Das war auch gut so, denn es fanden sich noch 3, die ich auch direkt abgelesen und wieder eingesetzt habe.

    Ich hoffe, dass bei der Aktion am eigentlichen Nest kein größerer Schaden entstanden ist, da das Kapok schon ein wenig wie “verwebt” war und beim abziehen noch oben sich auch immer tiefere Schichten mit angehoben hatten.

    Es ist wohl immer noch zuviel Kapok im Nest, jetzt so wieder bis ca. 6-7 cm unter dem Gitter. Die Nestkugel habe ich dabei nicht freigelegt. Wollte da jetzt aber auch nicht weiter wühlen, war wohl Aufreegung genug. Werde in 2 Tagen noch mal schauen und dann noch mal was wegnehmen, je nach dem wie es aussieht.

    Oder hat jemand noch weitere Handlungsempfehlungen?

    Schon irre, wenn man im Nachhinein bemerkt, wie man manches blöder Weise falsch verstehen kann, keine echte Vorstellung davon hat und damit unseren Schützlingen wohl möglich mehr schadet denn nützt :-(

    LG Lutz

    #46319 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Lutz!

    Wenn es der Hummel nicht gepasst hätte, dann hätte sie da kein Nest gegründet. Insofern brauchst Du da sicher kein schlechtes Gewissen haben.

    Das was bei Dir vor dem Eingang liegt ist mehr als ich in zwei Hummelkästen habe.

    Bin gespannt ob Deine Damen jetzt zufriedener sind nach dieser Akton.

    Grüße Stefan

    #46320 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Lutz S   Oh, das war allseits Aufregung! Ich hoffe auch, dass nun alles im Lot ist.
    Manchen Rat hole ich mir aus der Natur. Z.B., wie sehen Mäusenester aus, dort wo sich die Hummeln wohl fühlen. Aber inzwischen weisst Du es auch, das Kapok ganz locker beigeben. Die Hummeln werden es jetzt schon wieder so herrichten, wie es ihnen passt.
    Noch eine kleine Bemerkung, die Hummeln, die abgeflogen sind, finden meistens selber wieder ins Nest. :hummel::hummel:

    #46322 Antworten
    Lutz S
    Forenmitglied

    Guten Morgen,

    es war wohl eine gute Aktion, der innere Nestbereich ist jetzt von oben teilweise sichtbar und herrscht reges Treiben. Habe eben mal nur den obersten Deckel abgenommen, da kann man ja auch durch das Gitter etwas erkennen, wenn auch nicht sehr gut.

    Bin ich doch sehr beruhigt. :D

     

    #46323 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @Lutz S    Das freut mich auch sehr, für Dich und die Hummeln! :bravo::hummel:

    #46332 Antworten
    Hummelfreund2004
    Forenmitglied

    Hallo, ich kann es nicht fassen 2 Tagen nach dem meine wiesen Hummel Altköniginn verschwand ohne je jungköniginnen produziert zu haben, fand ich eine suchende Wiesenhummelköniginn und habe sie einfach mal in den Kasten mit den letzten 3 Arbeiterinnen gesetzt. sie kam nach c.A 10 min raus machten einen Orientierungsflug und kam am nächsten tag wieder. Sie baut jetzt im alten Nest und hat auch schon eiergelegt.

    Könnte es sich daraus noch ein richtiges Nest mit Jungkönigennen entwickeln?

    LG. :)

     

     

    #46341 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Hummelfreund2004 Schön! Einfach abwarten und beobachten, aber vor allem ganz in Ruhe lassen und nicht stören, das ist ganz wichtig!:ja:

    #46418 Antworten
    Daniel1985
    Forenmitglied

    So heute morgen habe ich bei der Wiesenhummel die erste Drohne gesehen und kurz darauf kam eine Jungkönigin heraus

    Witzig ist dass die kleinen mit der Klappe deutlich besser umgehen können :bravo:

    :hummel::hummel:

    #46421 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Daniel1985  Ganz prima!:bravo:Deine Wiesenhummel ist auch sehr früh dran. Wäre toll, wenn Du das bitte noch unter dem Thread “Jungköniginnen” eintragen würdest.

    #46458 Antworten
    dpskernie
    Forenmitglied

    Hallo zusammen,

    mein Erdhummelvolk in einem meiner Kästen entwickelt sich langsam. Mittlerweile fliegen immer regelmäßiger Arbeiterinnnen ein und aus. Ich habe ein altes Smart Phone als WebCam umfunktioniert und kann somit die Aktivitäten recht gut beobachten. Es ist schon sehr interessant, wie vollgepackt teilweise einige Arbeiterinnen ins Nest zurückkehren.

    Seit gestern ist die Klappe komplett geschlossen. Nicht alle Arbeiterinnen kommen damit nun gleich gut zurecht und stellen sich manchmal schon sehr ungeschickt an. Aber insgesamt funktioniert es ganz gut und letztendlich kommen alle rein und raus.

    Gestern Abend in der Dämmerung habe ich ein nicht so schöne Beobachtung gemacht. Die ersten Wachsmotten schwirrten um den Hummelkasten, haben aber hoffentlich keinen Zugang zu Nest gefunden. Ich konnte auch sehen, wie wirkungsvoll die Klappe ist, da die Wachsmotten zwar auch am Eingang saßen, aber keine Chance hatten, die Klappe auch nur ansatzweise anzuheben.

    Muss ich jetzt irgendwann das Nest kontrollieren? Das habe ich noch nie gemacht. Ich habe bisher auch den Kasten noch nicht geöffnet, um die Hummeln nicht zu stören.

    Viele Grüße,

    Frank aus OL

    #46460 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Frank!

    Wenn die Wachsmotten direkt an der Klappe waren, dann haben die dort auch ihren winzigen Nachwuchs platziert. Ich würde jetzt das Nest vorsorglich mit BT behandeln, damit das nicht ausarten kann. Gegen sehr kleine Wachsmottenlarven hilft BT am besten. Es schadet sicher nicht jetzt vorsorglich Maßnahmen zu treffen.

    Grüße Stefan

    #46465 Antworten
    Daniel1985
    Forenmitglied

    Ich hätte dazu auch kurz eine Frage. Ich habe vorsorglich ins Nest vor dem Einzug einer Königin BT fein gemahlen und im Nest verteilt.
    Hält das auf vorbeugend ab oder sollte ich trotzdem regelmäßig nachsehen?

    #46468 Antworten
    dpskernie
    Forenmitglied

    Hallo zusammen,

    ich gehe davon aus, dass es sich beim BT Mittel um Bacillus thuringiensis handelt. Welches im Handel erhältliche Mittel wäre da zu empfehlen? Ich verwende im Garten kein Gift oder anderweitige Spritzmittel und bin daher auf diesem Gebiet nicht so bewandert.

    Viele Grüße,

    Frank aus OL

     

     

     

     

Ansicht von 15 Beiträgen - 526 bis 540 (von insgesamt 581)
Antwort auf: Saison 2020
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: