Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Im Mai noch Hummelhaus aufstellen?

#45325
ChristianChristian
Forenmitglied
Buchtip:

@ Elke – man kann nie ausschließen, dass sich, gerade um diese Zeit, eine Hornisse oder Wespe im Hummelkasten ansiedelt. Wie vorgestern berichtet, ist das bei mir eingetreten und nun freue ich mich über eine Hornissenkönigin in meinem Schwegler. Bei 24 Hummelhotels, die fast alle belegt sind, kein Problem. Kam selten vor, dass sich dann tätsächlich ein Hornissenvolk in einem HH entwickeltn konnte. Hornissen sind unheimlich nützlich und haben zu unrecht einen schlechten Ruf. Das Problem ist halt nur, dass sie bis in die Nacht fliegen und an Grillabenden lästig sein können. Dafür vertilgen Hornissen eine Unzahl an schädlichen Insekten, sicher Wespen, Gelsen, und auch (Hummel-)Motten, die bei mir vielleicht deswegen kein Problem sind.

Sächsische Wespen hatte ich im Vorjahr in einem HH. Diese Art ist nicht lästig, wie die Deutsche Wespe oder Gemeinde Wesepe, und ich konnte die fleißigen, nützlichen, Hautflügler bis etwa Juli beobachten.

Wie ich gestern geschrieben habe, konnte ich noch eine Waldhummel aktiv ansiedeln. Bei uns sind noch Nest suchende Königinnen unterwegs. Im Vorjahr gab es noch am 25. Mai 2 Ansiedelungen. Eine Hummelkönigin aktiv anzusiedeln, das könntest Du zumindest versuchen.

Beste Grüße! Christian