Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wir Anfänger geben nicht auf!!

#43740
heinerheiner
Forenmitglied
Buchtip:

hallo hummelfreunde,

ich bin neu in diesem forum, habe aber schon viel hier gelesen.

habe seit einigen jahren auch mehere hummelkästen aufgestellt, leider hatte ich letztes jahr einen totalausfall durch wachsmotten, trotz leimfallen in den lüftungen u mottenklappe.

dieses jahr hat es mit den besiedeln noch nicht geklappt, wenn ich da höre das andere jungtiere am fliegen haben :cry:

habe hier einiges gelesen über einsetzthilfe mit pappröhre, schlitze drin wo die fühler rausgucken usw. das erscheint mir doch die verletzungsgefahr sehr hoch.

ich mache es so wie schon teil beschrieben, ein spritze 2.5cm druchmesser ende abgeschnitten, darauf eine abgeschnitte pe-flasche, schwarz lakiert. wenn ich eine suchende hummel am boden sehe fanghilfe drüber, dann vorsichtig eine gummiunterlagen unter die hilfe setzen und aufnehmen. die hummel kricht jetzt dem licht entgegen in die spritze. zum hummelkasten gehen und wenn die hummel am hinteren ende ist das pe-flaschenteil abziehen und die spritze in die lauföffnung des hummelkasten setzen. diese alles geschieht ganz ruhig ohne das die hummel großartig brummt. nun kann ich den kolben der am ende ein kleineren durchmesser hat als der spritzendurchmesser ohne die hummel zu verletzen langsam in den hummelkasten drängen.

die spritze lasse ich jetzt einige minuten in der öffnung. dann wird sie vorsichtig rausgezogen und ich warte bis die hummel das nest verläßt. der orientierungsflug zeigt mir ob sie das nest annimmt oder reis ausnimmt.

sieh auch die bilder, da wird es glaub ich klarer

um weitere akivitäten zu sehen habe ich aussen noch kameras angebaut, kann ja nicht die ganze zeit an den hummelkästen sitzen.

währe noch dankbar für tipps gegen die wachsmotte.

lg

heiner