Antwort auf: aktuelle Beobachtungen

#26509 Antwort

Doris
Forenmitglied
Beitragsersteller

Hallo Marylou,
hast Du bisher die Brummer nur beobachtet oder siedelt evtl. in Deinem Garten ein Volk im Kompost?

Habe selber erst vor wenigen Jahren mit einigen Abraham-Kästen begonnen. Zuerst nur mittels aktiver Besiedelung. Ich muss sagen, dass ich mich dabei wahrlich nicht geschickt angestellt hatte. Aber der Mensch wächst bekanntlich mit seinen Aufgaben. Von da an war ich infiziert. Über den Winter habe ich mir dann 8 Kästen aus OSB-Platten und einen behelfsmäßigen Hummelstand gebaut. Während dieser Zeit habe ich tolle Hilfe aus dem Forum, besonders von Stefan und Bulli erhalten. Das nächste Jahr wurde ich durch mehrere Selbstansiedelungen belohnt. Dann habe ich sowohl an der Entwicklung meiner unterirdischen Eigenkreation als auch am Bau meiner ESP-Kästen getüftelt. Die sind praktisch unkaputtbar. Aus diesem Material ist auch der Unterirdische. Wird mit heißem Wasser ausgewaschen, ist wetter- und UV-beständig und leicht zu transportieren. Meine künftigen Hummelpensionen sind alle aus ESP. Wie ich bereits berichtet habe, bekommen alle Pensionen einen eigenen Vorbau. Diese Teile finde ich genial – allerdings ohne Klebefalle. Die scheint mir persönlich überflüssig. Aber wie ist es im Leben? Jedem nach seiner Fasson.
Noch einen schönen restlichen Sonntag wünscht
Doris