Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus Kamera

Die Hummelsaison 2020 hat nun endlich begonnen. Und auch dieses Jahr bin ich sehr stolz wieder Aufnahmen aus dem Hummelhaus hier auf Pollenhoeschen.de anbieten zu können.

Die Hummelhaus Nistkasten Kamera von Steffen ist ja schon seit 01.03.2020 online und hier zu sehen. Bei Steffen ist, ganz traditionell, eine Baumhummelkönigin eingezogen die schon sehr geschickt mit der Hummelklappe umgehen kann. Das Baumhummelvolk vom letzten Jahr bei Steffen fand ich schon sehr beeindruckend. Ich drücke die Daumen!

Hummelhaus Königin

Meine Nistkasten Kamera musste leider in die Werkstatt zur Überarbeitung. Seit letztem Herbst schiebe ich das schon. Letzte Saison gab es, nun nach drei Jahren ohne Probleme, erste Unzuverlässigkeiten an der Infrarot-Beleuchtung. Kein Beinbruch, Ersatz kostet nur wenige Cent. Nur machen sollte man es und zwar bevor das Ding auf einem Hummelvolk sitzt. ;)

Als vor ein paar Tagen die ersten Hummeln in die Hummelhäuser eingezogen sind wusste ich: Ab in die Werkstatt, jetzt aber ran. Ich habe die beiden IR-Lampen getauscht und ein wenig mit der Software gespielt. Updates gemacht, aufgeräumt und dann ist es passiert: Die SD-Karte vom Raspberry-Minicomputer, der Basis für die Nistkasten-Kamera, hat den Geist aufgegeben. Eigentlich kein Problem denn ich habe Sicherheitskopien.

Doch irgend wie war es Zeit etwas zu ändern. Also eine neue Kamera gesucht. Diese schaltet nun vom Nachtmodus mit IR-Licht täglich für kurze Zeit zu Tageslicht selbstständig auf Farbaufnahmen um. Deshalb folgte ein kompletter Gehäuseumbau auf diffuse Tageslichtbeleuchtung. Die zweite Innenkamera konnte dadurch komplett entfernt werden.

Auch die Software habe ich allgemein erheblich vereinfacht. Alle Bilder und Videos die gespeichert werden sind wieder ausschließlich über Bewegungserkennung erstellt, bei Bedarf kann auf Intervall umgestellt werden. Öfter mal was neues. :)

Neu ist auch die Art der Auflistung “Aufnahmen Bewegungserkennung” mit Fotos und Videos. Mein neuer Lieblings-Bereich. Viel Spaß beim beobachten! Hier nach wenigen Stunden Inbetriebnahme das erste Video:

Stefan

Über Stefan

Töging am Inn (Südostbayern), 398m
  • Dieses Thema hat 206 Antworten und 30 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Tage, 12 Stunden von Nicole Janssen.
Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 206)
  • Autor
    Beiträge
  • #44376 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Gelungene Aufnahmen ….einfach genial. :hummel:

    Das zupfen am Kapok kann man mit stricken oder häkeln vergleichen langsam aber sicher

    bekommt das ganze eine Form. :winken:

    #44377 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    Haha, lustige Aufnahmen. Das Problem ist eben, dass der Bewegungsmelder nur die Bewegungen oberhalb des Kapoks registriert und nicht die eigentliche Arbeit im Nest. Großartig, wie sie sich durch ihre kleine Öffnung zwängt.

    Was sie da oben tut, ist natürlich die Frage. Ich denke schon, dass neben kleineren Bauarbeiten noch ein größerer Sinn dahinter steckt, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Vielleicht Überprüfung des Nistmaterials auf Schäden oder vielleicht sogar Feinde?

    PS: Noch eine Idee für den Livestream, speziell wenn später mal mehr los ist im Nest und du das ganze Material nicht mehr alles selbst sichten kannst. Vielleicht könntest du einen Button einbauen, für alle die gerade zusehen und gerade etwas interessantes gesehen haben. Wenn sie draufklicken wirst du informiert, dass zu dem Zeitpunkt etwas interessantes passiert ist.

    Gruß,
    Martin

    #44379 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo zusammen!

    Ja, jetzt am Anfang ist alles interessante noch eingegraben. Das wird spannend werden ob die Steinhummel bei warmen Wetter dann später “den Kapokdeckel auf macht” und einen Blick ins Nest gewährt.

    • Das hatte 2017 bei den Erdhummeln sehr gut geklappt. Das sind tolle Aufnahmen gewesen.
    • 2018 bei den Baumhummeln auch.
    • 2019 waren Baumhummeln am Werk die lieber unterirdisch blieben und deren Nestbau bis zum Schluss ein Geheimnis blieb.

    Irgendwann zum Schluss folgt ja bei Steinhummeln der typische Wachsdeckel über das komplette Nest.

    Sieht man sich derzeit die “Kapokdecke” im Zeitraffer an sieht man deutlich, dass doch fleissig verwebt wird. Alles Nistmaterial wird nach und nach komprimiert. Scheinbar immer nur wenige kleinere Anpassungen werden gemacht.

    Die letzten Tage, etwa eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang, wird der letzte Ausflug etwa um 19:30 Uhr geflogen. Der letzte Ausflug ist in den letzten drei Tagen jeweils kurz gewesen, der vorletzte stets ziemlich lange.

    Dann wird bis etwa 22 Uhr immer wieder mal Kapok gezupft, also anscheinend am Nestklima gearbeitet. Von 22 Uhr bis Sonnenaufgang wird dann wahrscheinlich gebrütet. Jedenfalls schlägt hier der Bewegungsmelder am wenigsten an.

    @Martin: Ich werde früher oder später wieder auf Intervallvideos und Fotos umschalten müssen, sonst wird das Ganze unübersichtlich. Der Livestream läuft ja sowieso.

    Dein Vorschlag mit einer Art “Aufnahmebutton” oder “Melder” gefällt mir, vielen Dank für diese Idee. Da muss ich nachdenken wie man das am besten machen könnte.

    #44380 Antworten
    Martin
    Forenmitglied

    @Stefan: Ich würde da ganz Low Tech bleiben. Button schickt dir eine Mail mit Uhrzeit und Usernamen und dann kannst du selbst ab T-5min nachsehen und, so es sich denn wirklich lohnt, das Video entsprechend schneiden. Naja, nur eine Idee. Hängt natürlich davon ab, wie gut das angenommen wird und wie viel Tageszeit durch Zuschauer wirklich abgedeckt wird.

    #44381 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    OK, danke Martin! :hummel:

    #44830 Antworten
    Michaela
    Forenmitglied

    Hallo Stefan,

    ich hab eben die letzten zwei Videos von heute gesehen. Die Kamera hat geflimmert und die Aufnahme wurde heller (nicht mehr rötlich). Im letzten Video wurde die Aufnahme wieder dunkler und es war wie ein „Blitz“ zu sehen.
    Weiß nicht ob diese „Störung“ evtl die Steinhummel stören könnte?

    VG

    Michaela

     

    #44839 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hallo Michaela!

    Keine Angst, da schaltet sich nur die Kamera um. Das was Du als Blitz hier im Film siehst ist wenn sich die Kamera von IR-Aufnahmen zu Tageslichtaufnahmen umschaltet und umgekehrt.

    Bei der Hummel im Hummelhaus wird es nur sanft hell und dann wieder stockdunkel, da blitzt oder flackert nichts im Hummelhaus, wäre ja noch schöner. 8)

    Trotzdem danke dass Du Dir Sorgen machst! Finde ich klasse!

    Grüße Stefan

    #44998 Antworten
    Michaela
    Forenmitglied

    Hallo Stefan,

    danke ☺️  dann ist ja alles okay. :hummel: :)

    viele Grüße

    Michaela

    #45084 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Anscheinend Nachwuchs, damit muss ich das Ansiedlungsdatum wohl korrigieren.

    Sieht man am Ende von diesem Film aus dem Hummelnest. :)

    #45377 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Spannender als jeder Krimi!

    Vor dem Ausgang im Hummelhaus liegt nun eine tote Hummel. Sieht ziemlich groß aus. Eine Königin die okkupieren wollte?

    Auf dem Video erkennt man dass sie anscheinend außerhalb des Hummelnestes “entsorgt” werden sollte aber dann doch zu groß für den Schlauch war.

    #45379 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    Hi Stefan

    Das hat man bestimmt noch nicht oft filmen können.

    Sehr schöne Aufnahme….Schade um die Königin aber das ist eben Natur.

    Ein schönes We.

    #45380 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Hallo Stefan,

    ist aber nur eine Vermutung, oder? Bin gespannt auf den weiteren Verlauf. :o

    #45382 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Hm, doch eine Arbeiterin?

    Ich habe jetzt eine Stunde damit verbracht die heutigen Aufnahmen auszuwerten. Dabei kam heraus: Es spricht nichts für eine Übernahme. Immer wenn heute eine Hummel ausgeflogen ist, dann ist auch genau eine Hummel wieder ein geflogen. Abwechselnd.

    #45384 Antworten
    osmia
    Forenmitglied

    Jetzt musst du wohl nach schauen und die Hummel rausholen. Dann gibt es Gewissheit, ob es eine Arbeiterin oder Königin ist.

    #45387 Antworten
    Stefan
    Admin
    Beitragsersteller

    Ja, da hast Du wohl Recht!
    Aber: Bestimmt nicht bei derzeit 8 Grad, eisigem Wind und Regen nur weil ich neugierig bin. :winken:

    Muss ich warten bis die Temperaturen besser sind.

    Grüße Stefan

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 206)
Antwort auf: Hummelhaus Nistkasten Kamera Livestream
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: