Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Gliederfuß

Gliederfuß: Stammeskennzeichnender Extremitäten-Bauplan aller Gliederfüßer, heißt eine umfangreiche “Gruppe” wirbelloser Tiere, mithin der Klassen Doppelfüßer. Dazu gehören z.B. Krebstiere, Spinnentiere, Kerbtiere (Insekten), Hundertfüßer. Kerbtiere ist der Bauplan des gegliederten Fußes: Röhrenelemente (Außenskelettabschnitte) des Ges. sind im typischen Fall: Hüftglied, Schenkelring, Schenkel, Schiene, Fuß mit Klauen. Ein Gliederfuß ist aus mehreren aufeinander gesetzten rohrförmigen Fußabschnitten zusammengesetzt. Das “Rohr” erhält durch das organische Baumaterial Chitin seine Festigkeit.

Die einzelnen “Rohrstücke” sind durch elastische Glenkhäute miteinander verbunden. Die Muskeln liegen innen in den “Rohrgliedern”. Die einzelnen Chitinabschnitte bilden ein festes Außenskelett. Der Gliederfuß einer Biene oder Hummel ist grundsätzlich entsprechend konstruiert, folgt also einem sehr ähnlichen Bauplan. Schiene und Schenkel des 3. Beinpaares der Hummel und Honigbienen sind zu hochspezialisierten Sammelapparaten entwickelt.

Bewerte diese Seite

mangelhaftgeht sookgutsehr gut Bisher keine Bewertungen
Loading...
Stefan

Über Stefan

Töging am Inn (Südostbayern), 398m