Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Facettenaugen

Facettenaugen: Komplexaugen oder auch Netzaugen, also “zusammengesetzte Augen”, heißen die großen Augen der Insekten. Sie sind aus sehr vielen, bis zu mehreren tausend einzelnen optischen Apparaten(mit ebenso vielen Augenlinsen) zusammengesetzt. Grundverschieden vom Wirbeltierauge konstruiertes Insektenauge. Größte Empfindlichkeiten für Bienen (Hummeln) bei 350 nm (ultravioletter Bereich) und 500 nm (blaugrüner Bereich des Spektrums). Langwelliges Licht (rot) wird nur von Tagfaltern wahrgenommen.

Jede Facette repräsentiert ein Einzelauge mit eigenem lichtbrechendem Apparat. Das Facettenauge ist somit eine “Augengruppe” aus vielen (bis zu 28 000) vereinigten optischen Apparaten, deren jeder eine eigne Linse besitzt. Facettenauge dient Bildsehen (farbig) und Richtungssehen.

Alle Einzellinsen bilden gemeinsam auf der Augenoberfläche ein regelmäßiges Sechseckmuster, daher auch “Netzauge”.

Bewerte diese Seite

mangelhaftgeht sookgutsehr gut Bisher keine Bewertungen
Loading...
Stefan

Über Stefan

Töging am Inn (Südostbayern), 398m