Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Wann schließe ich die Wachsmottenklappe

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #44207 Antworten
    Merle Fitting
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo, ich bins wieder. Ich brauche nochmal Eure Hilfe. Ins Hummelhaus ist ja nun eine Königin eingezogen. Ich habe die Wachsmottenklappe nun bis auf ein paar Millimeter runtergestellt. Die Hummel kommt super rein, hat aber Schwierigkeiten die Klappe beim rausfliegen anzuheben. Ich traue mich nicht, die Klappe ganz zuzumachen. Oder mache ich das erst, wenn die ersten Arbeiterinnen schlüpfen? Ich bin da gerade ein wenig unsicher, weil ich auch gelesen habe, dass die Klappe erst zum Einsatz kommt, wenn die Arbeiterinnen fliegen. Nicht, dass ich die Königin überstrapaziere. Muss die Klappe zu sein, bevor die ersten Arbeiterinnen fliegen? Fragen über Fragen…

    #44208 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    @Merle
    Wenn Du die Klappe schon so weit unten hast das die Königin sie beim einfliegen schon 2Tage berührt
    ist es kein Problem sie ganz zu schließen.(Vorausgesetzt die Klappe ist nicht zu schwer oder klemmt).
    Dann nimm Dir Zeit das Du dabei bist wenn sie zurückkehrt und notfalls eingreifen kannst.
    So habe ich es gemacht und es klappt prima sie ist so schnell drin als wäre die Klappe nicht vorhanden.
    Es gibt dies bezüglich verschiedene Meinungen.
    Wichtig ist das sie schnell rein kommt …wegen lauernden Meisen oder Rotschwänzchen.
    VG.

    #44210 Antworten
    petersberg
    Forenmitglied

    Kleine Anmerkung
    Ich habe nichts gegen unsere Gartenvögel natürlich brauchen sie auch Futter gerade bei der Aufzucht.
    Da wir eine Nisthilfe für die Hummeln geben muss das aber auch ausreichend geschützt geschehen.

    #44853 Antworten
    MichaelWy
    Forenmitglied

    Hallo,

    ich habe dieses Jahr 3 Anläufe gebraucht, bis die Königin die Klappe verstanden hat. Es hat die ersten beiden Male bis zum kompletten schließen funktioniert aber nach zwei Anflügen hatte die Königin vergessen, wie sie reinkommt. Ich schließe die Klappe immer an schönen warmen Tage, so dass die Brut keinen Schaden nimmt, wenn die Königin mal nicht reinkommt und beobachte den Eingang intensiv (via Smartphone-App mit Bewegungserkennung). Beim dritten Mal hat es dann geklappt, die Brut kam 2 Wochen später zur Welt.

    Viele Grüße,

    Michael Wyraz.

     

     

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Antwort #44208 in Wann schließe ich die Wachsmottenklappe
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: