Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Steinhummeln (Jungköniginnen?) auf Fensterbrett

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten von AvatarIris.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #48789 Antworten
    Iris
    Buchtip:

    Hallo zusammen,

    ich bin “Hummelneuling” aus Hessen. Seit 3 Tagen wohnen ca. 7 sehr große Hummeln in der Außenfensterbrettecke unseres Badfensters. Fotos sind leider nicht möglich. Farbe: komplett schwarzes Fell, hintere  Segmente orange. Größe: 20-22 mm. Sie sitzen dicht aneinander gekuschelt in der Ecke. Tagsüber besonders bei Sonne fliegen einige, kommen aber bald zurück. Es sitzen jedoch immer mindestens 3 Tiere auf dem Fensterbrett. Am 1. und 2. Tag meiner Entdeckung fiel in der Luft vor dem Haus bzw. Fenster ein reges Treiben auf. Es war sonnig. Neben den großen Tieren flogen dort noch kleinere, farblich etwa gleich (konnte ich im Flug nicht genau sehen), Größe geschätzt 10-13 mm.

    Meinen Recherchen nach vermute ich, dass es sich um Steinhummeln (Jungköniginnen und die kleineren Arbeiterinnen?) handelt. Könnte es ein ganzes Volk sein, dessen Nest zerstört wurde?

    Beim Absuchen um das  Haus herum entdeckte ich außerdem in der Nähe am Dachgiebel des Gartenhäuschens ein Feldwespennest :o . Hat das eine mit dem anderen etwas zu tun?

    Am ersten Tag (also vor 3 Tagen) brachte ich Zuckerwasser auf dem Fensterbrett auf, was die großen Hummeln gern annahmen. Auch eines der Tiere, welches sich ins Bad verirrt hatte und still unter dem Schränkchen saß, stärkte sich mit Zuckerwasser und konnte anschließend wieder fliegen.

    Was mache ich nun? Tgl. Zuckerwasser? Oder locke ich damit weitere Hummeln und Wespen an? Warum sitzen die Tiere dort?

     

     

    #48910 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Hallo Iris, warum die Hummeln zu mehreren dort auf der Außenfensterbrettecke sitzen, wird Dir wahrscheinlich niemand beantworten können. Vielleicht ist in der Umgebung irgendwo ein Nest, wo die Jungköniginnen herkommen? Mit der Zuckerlösung war schon mal eine sehr gute Idee. Ob damit weitere Hummeln oder Wespen angelockt werden, müsstest Du beobachten. Die kleineren Hummeln könnten Drohnen sein, die die Jungköniginnen begatten wollen. Das Feldwespennest (kleines Volk, friedliche Tiere) dürfte damit eher nichts zu tun haben. Gruß Marylou

    #48934 Antworten
    Iris

    Hallo Marylou,

    vielen Dank für Deine Antwort. Seit 3 Tagen sind die Königinnen aus der Fensterbankecke verschwunden, bzw. saßen dann nur noch zu dritt, zu zweit und sporadisch in der Fensterbankecke, bis vorgestern Abend noch ein Tier dort übernachtete. Auch der Flugverkehr vor dem Fenster hat sich eingestellt.

    Eine Interessante Erfahrung  war das mit dem :hummel::hummel: – Volk .

    So gewinnt man Interesse am Leben dieser Tierchen und von nun an beobachte ich jedes :hummel: -Tier noch interessierter.

    Das Feldwespenvolk scheint noch nicht vollständig geschlüpft zu sein, denn einige der Zellen sind noch “weiß gefüllt”. Am Nest ist reger Betrieb, es ist relativ groß, etwa 50 Tiere.

     

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Antwort #48910 in Steinhummeln (Jungköniginnen?) auf Fensterbrett
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: