Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Schwegler unterirdisch nachrüsten mit Hummelklappe

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #56957 Antworten
    flammeri
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo zusammen :)

    ich habe vor, den unterirdischen Schwegler Hummelkasten aufzustellen. Unterm Dachvorsprung, also regengeschützt. Wollte zuerst trotzdem Drainage verbauen, dann wasserdurchlässiges Mulchvlies, damit ich die Befüllung besser wechseln kann. Jetzt wollte ich zusätzlich einen Vorbau mit Hummelklappe vor den Eingang dazubasteln. In den Vorbau einfach unten Loch reinmachen und entsprechend befestigen. Würde es klappen?

    Ich habe den Vorbau von Print3D gewählt, damit müsste es funktionieren. Mir stellt sich noch die Frage, in welche Himmelsrichtung der Ausgang zeigen sollte. Und ob es geht, dass die Einlaufröhre nach Norden verläuft und der Eingang des Vorbaus nach Süden zeigt? Somit müssten die Hummeln im Vorbau ihre Laufrichtung ändern.

    Ich habe da nicht ganz soviel Platz, da ich bei Erfolg noch weitere Kästen aufbauen möchte und Eingang nach Süden wäre besser gegen Schlagregen geschützt.

    Sind vielleicht blöde Fragen, aber wäre froh als Anfänger über Euer Feedback 8)

    LG Elisabeth :kaffee:

    #56966 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallo Elisabeth!

    Der große große Vorteil bei den unterirdischen Kästen ist die hohe Chance auf Selbstansiedlungen. Du müsstest das also so konstruieren, dass zur Ansiedlung selbst ein “Loch im Boden” wie ein natürliches Mausnest aussieht. Die Klappe könntest Du dann später oberirdisch nachrüsten wenn eine Königin den Kasten angenommen hat. Ich denke so hast Du das auch vor.

    Die Hummelsrichtung ist dabei völlig egal. Laufrichtung ändern auch, es darf nur nicht “kompliziert” werden.

    Du machst das schon richtig: Drainage und geschützt.

    Mach am besten Fotos dazu, dann kann man vielleicht etwas helfen und/oder verbessern bzw. Fehlerchen vermeiden.

    Grüße Stefan

    #56970 Antworten
    flammeri
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo Stefan,

    danke für Dein Feedback.

    Der Vorbau hat eine Klappe, daher wollte ich alles schon zusammengebaut aufstellen und dann die Klappe geöffnet lassen und das Loch von der Einlaufröhre mit Moos etwas sichtbarer machen. Ich baue es mal auf und mache Fotos, gute Idee :ja:

    Für Ansiedlung ist es dieses Jahr schon zu spät, aber ich habe die alte Terrasse entfernt und da bietet es sich an, das Hummelhotel gleich mal einzugraben. Ist dann nächstes Jahr startbereit :hummel:

    #56971 Antworten
    Stefan
    Admin

    Könnte auch dieses Jahr mit etwas Glück noch klappen. :ja:

    #56972 Antworten
    flammeri
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Den Garten habe ich im Winter neu übernommen, derzeit ist nur Wüste nach Abriss diverser Betonbauten vorhanden, dahin verirrt sich keine Hummel :roll: Aber nächstes Jahr wachsen in unmittelbarer Umgebung Aprikosen und Maibeeren sowie diverse Wildstauden, die ziehen erfahrungsgemäß Hummeln an :hummel:

    Da fällt mir ein, in diesem Garten habe ich Unmengen an Eidechsen, machen die Probleme mit Hummeln?

    LG

    #56990 Antworten
    Doris
    Forenmitglied

    Hallo flammeri, mach Dir erst mal einen Plan was Du eigentlich machen willst. Erst wäre es gut, für einen naturnahen Garten zu sorgen und dann kommen die Insekten auch von allein.
    Der unterirdische Schwegler ist optimal konstruiert, so dass Du erst mal nichts verändern solltest. Abwarten- so wäre mein Tipp.

    #56994 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    @flammeri   Eidechsen sind kein Problem für Hummeln. Sie lieben zwar Insekten, Heuschrecken, Spinnen, Käfer und Raupen. Eidechsen zeugen von Leben in einem Naturgarten, sie werden leider immer seltener und sind sehr schützenswert. :)

    #56996 Antworten
    Bodensee Mauersegler
    Forenmitglied

    Guten Abend.

    Ich habe im Garten drei unterirdische Schwegler Hummelkästen verbaut.

    In dieser Saison sind alle drei durch Selbstansiedlungen besetzt. Die Königinnen finden diese Kästen selbst. Es entspricht einfach am besten ihrem Suchmuster. Problem ist nur, dass nach Besetzung einer Königin weitere Königinnen diesen Kasten finden und aufsuchen.
    Das Gitter ist leider auch für Mäuse passierbar.

    Auf jeden Fall ist es deutlich stressfreier mit der Ansiedlung als selbst aktiv zu werden.

    Für einen Regenschutz kann man selbst durch ein darübergestelltes Holzdach sorgen.LG

    #57002 Antworten
    Martha
    Forenmitglied

    Ich denke, dass auch natürlich besetzte Mäusenester von weiteren Königinnen aufgesucht werden und/oder von Mäusen. Solches Geschehen entgeht uns, weil unkontrollierbar. :hummel:

    #57005 Antworten
    flammeri
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Antworten. Es bietet sich an, den Kasten jetzt schon zu verbuddeln, weil nach Abbau der Terrasse ein Riesenloch vorhanden ist, das aufgefüllt wird. Da kann ich noch Drainage usw. anlegen.

    Für Regenschutz sorgt ein Dachüberstand, aber sicher ist sicher, deswegen Ausgang nach Süden.

    Der Garten befindet sich im Kleingartenverein, ich hoffe, dass die Hummeln genug Nahrung auch in anderen Gärten finden :hummel: Mein Garten mit 200 qm wird nicht eine ganze Kolonie versorgen können, aber ich tue mein Bestes :D  Bepflanzen kann ich ab Mai, Rasenfläche wird max. 25 qm, Rest Beete und Obstbäume, Holunder, selbst veredelte Haselnüsse, Gemüse, alles querbeet. Ich pflanze auch schon lange nichts mit gefüllten Blüten und keine unnützen Sträucher. Es muss ja auch nicht sofort klappen, aber anbieten wollte ich es den Tieren, falls Wohnungsnot herrscht :ja:

    Ich wollte bei dem Kasten, den gelben Eingang weglassen und den Vorbau drauf montieren. Nach Besatz die Klappe vorne zumachen, so dass nur noch der seitliche Eingang mit Hummelklappe nutzbar ist.

    So dürfte es mit der Konkurrenz andere Bienen keine Probleme geben. Ich berichte hier mal und mache Fotos.

    Was mir wirklich leid tut, dass ich im Hausgarten jeden Frühling suchende Erdhummel sehe und ich keine Möglichkeit habe, Ihnen ein schattiges Hummelhaus anzubieten, ist alles mind. halbschattig und nach 30 cm Erde kommt schon Tiefgarage, da ist auch nichts mit Verbuddeln :?

    Dieses Jahr ist eine sogar im Igelhaus gelandet, aber ich glaube, es ist belegt :roll:

    Gut, dass Eidechsen nicht problematisch sind, die bekommen von mir auch noch einen Steinhaufen spendiert 8)

    Irgendwie merke ich gerade, dass der Garten viel zu klein ist. Eidechsenhaufen, Igelhaus, Hummelhaus, Wildbienenblock, Nistkästen :ups:

    Aber es gibt nichts Schöneres als ein lebendiger Garten oder? :hummel: Schmetterling

    #57008 Antworten
    Stefan
    Admin

    @flammeri: Ja das hast Du Recht! :lol:

    Wenn Du noch mehr “Platznot” bekommen willst, dann schau Dir am besten diese Seite und seine Unterseiten an: :mrgreen:

    Der Hummelgarten

    #57679 Antworten
    flammeri
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ich nochmal :)

    Bastelaktion ist abgeschlossen, es sieht jetzt so aus:

    Attachments:
    #57681 Antworten
    flammeri
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Dann montiert. Habe alles mit lösemittelfreien Montage-Kleber für außen geklebt. Mal schauen, ob es hält :roll:

    Ach so, das Gitter vom Eingang habe ich entfernt, der Weg ist für die Hummeln eh schon verwinkelt, da muss nicht auch noch das Gitter im Weg sein :hummel:

    Attachments:
    #57753 Antworten
    Karsten Grotstück
    Forenmitglied

    Hier ein paar Fotos von den unterirdischen Hummelkasten  von Schwegler mit Hummelklappe.

    Attachments:
    #57757 Antworten
    Stefan
    Admin

    @flammeri: Tolle Sache, da muss dann irgendwie noch ein Dach drüber damit die Klappe nicht nass wird bei Regen. Denn nasse Klappen kleben am Holz und die Hummeln kommen nicht mehr raus.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
Antwort auf: Antwort #56972 in Schwegler unterirdisch nachrüsten mit Hummelklappe
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: