Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hummelhaus Livestream von Steffen

  • Dieses Thema hat 252 Antworten und 18 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 2 Wochen von jimjack.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 253)
  • Autor
    Beiträge
  • #30945 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller
    Buchtip:

    Heute schnupperte die erste Arbeiterin schon mal “echte” Luft. :)

    Ist aber noch nicht abgeflogen und kehrte wieder in den Kasten zurück.

    Edit: Ein halbes Stündchen später gings dann aber schon ab mit Orientierungsflug. :)

    #30948 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Die Norm passt doch – 20 und 21 Tage hats gedauert.

    #31331 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Steffen, ich habe gerade eine kleine Dunkle im Nest rumkrabbeln gesehen. Mit der Klappe nach draußen hat sie sich aber noch ein bisschen schwergetan. Ein paarmal angesetzt, ehe sie es geschafft hat.:freu: Gruß, Marylou

    Nachtrag 19.50 Uhr: Rein kam sie ohne Probleme. Köpfchen unter Klappe und rein.

    #31351 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ja, manchmal brauchen die Damen eine Weile um durch die Klappe zu kommen – sind vermutlich Erstausflüglerinnen. Auch dann wieder rein kann eine Weile dauern.

    Aber, soweit ich das beurteilen kann, ist noch keine draußen geblieben.

    #32782 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Steffen, ausgesprochen viel Betrieb bei Dir! Die Arbeiterinnen sind megafleissig! Sehr schön anzusehen!!!

    #32806 Antworten
    joswol
    Forenmitglied

    Hallo Steffen, habe gerade bei dir beobachtet: zweimal haben die Arbeiterinnen “etwas längliches Weisses” ausgeschleppt. War das eventuell Wachsmotten? Von der Größe könnte es sein. Will ja keine Panik verbreiten, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.

     

    #32810 Antworten
    Stefan
    Admin

    Hallihallo!

    Ohne es gesehen zu haben: Das sind um diese Zeit wahrscheinlich Hummellarven. Bei nur wenigen kein Problem und ganz normal. Sie werden entweder in der Kotecke entsorgt oder im Vorbau abgelegt oder komplett aus dem Hummelhaus geworfen.

    Ich habe noch nie gesehen, dass Hummeln Wachsmottenlarven herum tragen würden. Bis die Hummeln die Wachsmottenlarven entdecken ist es meist zu spät.

    #32836 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Moin moin,

    ich denke auch, wie Stefan schrieb, dass es Larven der Hummeln waren.

    Oder es war irgendwas vom Streu.

    Heute ist sowieso Aufräumtag – etwas vom Streu liegt auf dem Anflugbrett, vorhin wurde eine Kapok(?)-Kugel rausgeschafft.

    @Marylou,

    ja, sie haben ganz schön Beschaff – es schon ein recht stattliches Völkchen.

    VG Steffen

     

    #32865 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Auf den Motion-Bildern sah es nach nach einer Kapok-Kugel aus :D   – aber es war wohl solch eine Larve.

    Ganz schön groß schon – ich kenne die viel kleiner. :o

    Hier das Video dazu.

    https://meisenkasten.family-hildebrandt.de/2019/videos/hk/20190511/hk_20190511_1416.html

    #32939 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @jimjack Das ist sehr interessant zu beobachten, danke für das Video! Falls meine Kästen mal irgendwann belegt werden, weiß ich dann schon mal Bescheid, wie sowas aussieht.:)

    #32957 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Hatte ich noch nie – musste heute früh eine Notöffnung der verklebten Hummelklappe vornehmen.

    Durch den Dauerregen und die sicher nassen Hummeln hat sich gestern so viel Feuchtigkeit an der Klappe angesammelt und die Feuchtigkeit der Regennacht zusammen mit dem Pollenschmand an der Klappe hats nicht besser gemacht – die Klappe war heute früh fest verklebt.

    Auch der geballte Baumhummelhaufen hat sie nicht geöffnet bekommen. Da musste ich helfen…

    https://meisenkasten.family-hildebrandt.de/2019/videos/hk/20190512/hk_20190512_0634.html

    Der Eingang ist geschützt, extra noch kurz darüber mit einem Brett, damit kein Wasser auf das Anflugbrett kommt bzw. tropft.

    #32980 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    Wahnsinn, wie sie alle “herausquellen”! Gut, dass eine helfende Hand da war.

    Das zeigt aber auch, dass man bei einer schon “geschlossenen” Hummelklappe täglich kontrollieren muss.

    #32988 Antworten
    jimjack
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Ja, deshalb bin ich schwer am überlegen die Klappe dann den Rest der Saison wegzulassen.

    Jeden Tag kann ich nicht schauen bzw. es ist nicht sicher, auch über den Tag nicht. Ich weiß ja nicht, wie lange sie ohne neues Futter klarkommen.

    #32991 Antworten
    gingillinos
    Forenmitglied

    Da sind ja schon viele unterwegs..Bei mir fliegt immer nur eine, jedenfalls sieht das so aus..Warte täglich auf die nächste Generation ???

    #32992 Antworten
    Marylou
    Forenmitglied

    @Jimjack Ganz ohne Hummelklappe wäre mir persönlich zu riskant. Kannst Du nicht irgendetwas an der Schräge unten seitlich anbringen, damit die Klappe unten minimal offen bleibt? Dann kann sie auch nicht mehr festkleben. Da fällt mir gerade ein: Es gibt doch diese Mini-Messingschräubchen, z.B. 1,2 x 10 mit Schlitz. Die könntest Du ohne große Störung und rasch einseitig ins Holz drehen als Abstandshalter für die Klappe. Ist nur so eine Idee …

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 253)
Antwort auf: Antwort #29772 in Hummelhaus Livestream von Steffen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: