Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Hornissen

  • Dieses Thema hat 131 Antworten und 18 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Tage, 10 Stunden von FrankFrank.
Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 132)
  • Autor
    Beiträge
  • #72499 Antworten
    Torsten
    Forenmitglied

    Stefan kannst du nicht eine Webcam installieren? :ja: :ja: :ja:

    Wäre interessant das Live zu beobachten .. Hornisse sehe ich bei uns so gut wie gar nicht :nein:

    #72500 Antworten
    Stefan
    Admin

    Das habe ich tatsächlich schon überlegt. Problem dabei: Man muss von unten filmen, da kacken die einem wahrscheinlich täglich die Linse voll.

    Ich überlege trotzdem…

    #72503 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    Stefan, vielleicht kann man die Kamera schräg positionieren? Dann sieht man vielleicht nicht alles , aber die Linse bleibt vielleicht sauber.

    #72505 Antworten
    Sabine
    Forenmitglied

    Jaaaa, Stefan, das wäre mega!!

    #72506 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Fänd ich auch top!

    Man könnte ja die aus dem Baumhummelnest nehmen, da ist kaum noch Betrieb… ;)

     

    #72635 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Über Hornissenstiche wird so viel “Humbug” erzählt, dass viele davon in Panik geraten.
    Hier eine kleine Aufklärung.

    Hornissenstiche sind nicht gefährlicher als solche von Wespen. Vielleicht etwas schmerzhafter, weil der Stachel etwas grösser ist als die von einer Wespe; nämlich 3,7 Millimeter, der von einer Wespe ist nur 2,5 Millimeter lang.

    Das injizierte Gifteiweiss beträgt bei Hornissen und Wespen “nur” 2 bis 10 Mikrogramm, bei Bienen 50 bis 100 Mikrogramm und ist dementsprechend auch schmerzhafter.

    Diese Weisheit habe ich aus einem Zeitungsausschnitt. :biene:

    #72799 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    @Stefan

    Hast du schon eine Entscheidung bezüglich der Webcam getroffen?

    Ach ja (@all) sind die ersten Arbeiterinnen schon da?

    #72802 Antworten
    Sabine
    Forenmitglied

    Meine Königin im Abrahamkasten hat es tatsächlich geschafft:
    heute mittag sind die ersten Hornissentöchter gestartet – Orientierungsflug wie bei Hummels!

    Ich hoffe sehr auf ein friedvolles stichfreies Zusammenleben :roll:

    #73229 Antworten
    Sabine
    Forenmitglied

    Oh je, irgendwas ist passiert – nachdem das Hornissenvölkchen schon rege unterwegs war, ist heute kaum mehr was los; eine (Fremd)?königin flog suchend um den Kasten und untersuchte die Umgebung. Möglicherweise eine Okkupantin, die mit Königin und Arbeiterinnen um das Nest gekämpft hat.
    Eine Arbeiterin habe ich heute noch ein- und ausfliegen sehen, aber maximal im Stundentakt.

    Ich hoffe, mein Abenteuer Hornisse ist noch nicht zu Ende …

     

    Attachments:
    #73231 Antworten
    osmia 3.0._._._.
    Forenmitglied

    Das klingt ja schade… Hoffentlich wat es nicht die Wachsmotte.

    Ich drück dir die Daumen, dass der Flugverkehr wieder zunimmt.

    #73238 Antworten
    Stefan
    Admin

    Meine Hornissenkönigin ist leider verschollen… :(

    #73243 Antworten
    Christian
    Forenmitglied

    @ Sabine – drück Dir die Daumen! @ Stefan – schade! Es zeigt sich wieder, dass es ungleich schwieriger ist, ein Hornissennest im Garten zu haben als mehrere Hummelvölker. In meinen Gärten tauchten heuer im Frühling viele Horn.-Königinnen auf, einige fanden sogar Hummelkästen zum Besiedeln attraktiv, aber alle sind bald darauf verschollen. Habe leider seit langem keine Hornisse mehr hier gesehen. Im Horn.-Kasten befindet sich ein großes Nest Sächs. Wespen, auch willkommen!

    #73248 Antworten
    Frederik
    Forenmitglied

    Oh nein, wie schade :nein:

    #73261 Antworten
    Martha
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Das sind immer sehr traurige Nachrichten. Manche geben alles, um diese Insekten zu schützen, aber manchmal kann man noch so hingebungsvollen Schutz betreiben, wenn es auf der anderen Seite immer noch Menschen gibt, die die grossen Brummer aus Unwissenheit und Kurzsichtigkeit oder aus Angst mit Gift bekämpfen, ist es um diese wertvollen Tiere geschehen. :cry:

    #73268 Antworten
    PetraS
    Forenmitglied

    Hallo Sabine,

    hoffentlich geht es weiter, ich drücke ganz fest die Daumen. Vielleicht kannst du heute Abend oder morgen Gutes berichten.

    Hi Stefan,

    das ist wirklich sehr traurig. Vielleicht kommt sie doch noch wieder. Es ist so verdammt schade, dass diese tollen Insekten immer weniger werden.

    Liebe Grüße
    Petra

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 132)
Antwort auf: Hornissen
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: