Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Eigenartiges Verhalten bei Ackerhummeln

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monaten von ChristianChristian.
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #33407 Antworten
    Christian
    Forenmitglied
    Buchtip:

    Hallo Hummelfreunde,

    hab heute viele Stunden im Garten bei meinen Bienen und Hummeln verbracht. Dabei ist mir ein bisher noch nie beobachtetes, eigenartiges Verhalten einer Ackerhummel aufgefallen. Im Schwegler hier hat sich passiv vor ca. 2 Wochen eine Ackerhummelkönigin angesiedelt. Sah sie heute mehrmals ein- und ausfliegen. Nun war eine kleine Ackerhummel unterwegs, die offensichtlich auf der Suche nach einem Nest war. Sie flog in ein leeres Hummelhotel, konnte aber nicht recht glauben, dass es sich um eine Königin handelt. Sie verließ den Nistkisten bald wieder, flog nervös umher, um später wieder zu kommen und in das seitliche Flogloch des besiedelten Schwegler einzudringen. Nach ein paar Minuten gab es dann einen lupenreinen Orientierungsflug. Wartete etwa 1 Stunde, da kam die kleine Hummel zurück, blieb aber auf der Wildrose über dem Schwegler sitzen. Das wiederholt sich mehrmals bis ich die Beobachtung abbrach. Ich glaube aber, dass die kleine Hummel, nehme an eine Arbeiterin, die ev. aus einem zerstörten Nest stammt, sich bei der Königin “einbetteln” möchte. Ich kenne das von meinen Bienen. Was meint Ihr: Kann eine Arbeiterin einer Ackerhummel sich zu einer fremden Königin gesellen? Werde jedenfalls weiter beobachten und berichten… Grüße aus Oö! Christian

    #33412 Antworten
    Bernd
    Forenmitglied

    Klingt interessant, bin gespannt auf deinen Bericht. Ich habe das Problem das bei meinem Ackerhummel der der Flugverkehr seit zwei Tagen abnimmt, ich weiß nicht warum.

    #33413 Antworten
    Budmaster
    Forenmitglied

    ach! Sachen gibts. Einbetteln kenne ich nur von Bienen die keine Königin mehr haben. Von Hummeln hab ich das noch nie gehört. Lasse mich aber gern belehren wenn es das geben sollte :lol:

    #33416 Antworten
    Christian
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    @ Bernd – das schaut verdächtig nach der Okkupation einer Kuckuckshummel aus. Wie kürzlich einmal geschrieben, sind bei mir am Standort 2 alle 3 Ackerhu.-Nester von Kuck.-Hummeln übernommen worden – wunderte mich damals auch, warum die Völker nicht und nicht wuchsen. Muss aber nicht sein, Kopf hoch…

    @ Budmaster – ja, eben. Wenn Hummeln keine Königin mehr haben, werden sie auch in anderen Völkern (sogar mit einer anderen Art) aufgenommen. Bei Bienen ist es ebenso, da gibt es sogar täglich massenhaft Verflug. D.h. wenn Arbeiterinnen Nektar/Pollen mitbringen, sind sie auch in fremden Stöcken willkommen. Bei meiner Ackerhummel liegt die Vermutung nahe, dass das Nest zerstört wurde und sie nun auf der Suche nach Anschluss hat. Bei einem voll entwickelten Volk würde das nicht weiter auffallen, aber wenn nur die Königin fliegt? Finde das spannend, was passiert :)

    #35404 Antworten
    Christian
    Forenmitglied
    Beitragsersteller

    Bin zum Thema noch eine Schlussbemerkung schuldig: Die kleine Ackerhummel-Arbeiterin habe ich dann nicht mehr gesehen; für mich ein Beweis, dass sich ev. vagabundierende Junghummeln nicht einer Königin der gleichen Art anschließen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Eigenartiges Verhalten bei Ackerhummeln
Deine Information:




:homepage:  :)  :D  :(  :o  8O  :?  8)  :lol:  :x  :P  :ups:  :cry:  :roll:  ;)  :|  :mrgreen:  :XD:  :DX:  :ugly:  :freu:  :freu2:  :motz:  :haha:  :lachtot:  :god:  :hurra: 
:irre:  O_o  :bravo:  :pfeif:  :ja:  :nein:  :maul:  :doh:  :girl:  :winken:  :kaffee:  :krank:  :biene:  :hummel:  Schmetterling  :regen:  :blume: