Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Das Hummeljahr

#75848
AvatarTina

    Hallo zusammen!

    Ich habe nachts bei der letzten Gassirunde in unserer Einfahrt eine Hummel gefunden. Sie lag auf dem Rücken und hat sich kaum mehr bewegt. Ich wollte sie nicht so liegen lassen, hab erst überlegt, sie in die Hecke zu legen, das dann aber verworfen. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sie dort die Minusgrade überstehen würde. Unterwegs war sie sicher, weil es tags sehr sonnig war. Naja, jedenfalls habe ich sie dann mit reingenommen. Sie wohnt gerade in einer Salatschüssel mit einem knuddeligen Handtuch zum verstecken und einem Schälchen Zuckerwasser. Sie ist wieder recht munter. Mit Schrecken habe ich nun gelesen, dass sie quasi ein ganzes Hummelvolk darstellt und nun hadere ich noch mehr mit mir. Kann ich sie unbedenklich raussetzen, obwohl es kalt ist? Wir sind tags, wie nachts gerade knapp unter bzw. über null Grad. Keine Sonne mehr, es ist bewölkt und soll auch durchaus mal regnen nächste Tage.

    Kann/ Soll ich sie raussetzen? Wenn ja, wie mache ich das am besten? In Unterholz? Ein Loch in die Erde bohren?

    Oder soll ich ihr noch etwas Asyl geben, bis es nächste Tage hoffentlich etwas wärmer ist? Laut Wetterbericht ist das leider erst Ende nächster Woche.

    Könnte Ihr mir Rat geben? Ich würde mir sehr wünschen dass sie nicht eingeht.