Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Mauerbienenvermehrung :-)

#75097
osmia 3.0._._._.osmia 3.0._._._.
Forenmitglied
Beitragsersteller

Hi @janfo,

 

schön das wenigstens du mit der Mauerbienen-Ausbeute zufrieden bist. :)

Bei mir ist es noch okay gelaufen. Dieses Jahr gab es 1000 Kokons der gehörnten Mauerbienen und 20 von der rostroten Mauerbiene.

An sich sind 1000 Kokons ja schön, aber wenn ich bedenke wie es in den letzten Jahren war.

2017 Ernte 50 Kokons nur rostrote

2018 Ernte 350 Kokons nur rostrote

2019 Ernte 3000 Kokons 2k rostrote 1k gehörnte

2020 Ernte 4000 Kokons 2k rostrote 2k gehörnte

2021 Ernte 2000 Kokons 1k rostrote 1k gehörnte

2022 Ernte 1000 Kokons  20 rostrote 1k gehörnte

Keine Ahnung was diesen Rückgang verursacht hat.

Ist es der Klimawandel? Die gehörnte Mauerbiene mag es ja lieber “wärmer”.

Oder bin ich selber schuld und hätte die Nistbrettchen besser pflegen sollen. Bisher habe ich sie nur mit Schmiergelpapier gereinigt. Dieses Jahr wurden die Brettchen gründlicher gereinigt. Erst abgeschliffen, dann die Nistgänge mit einem Dremel von allem Möglichen befreit und anschließend abgeflammt (was ja auf manchen Internetseiten auch empfohlen wird) Die Saison 2023 kann kommen :lol:

Was auch sein könnte ist der Standort im allgemeinen. Die mögen mein Regal nicht und wollen wieder auf dem Garagendach stehen. Wobei der Standort auch nicht optimal ist. In einem Jahr hatte ich etliche Kokons der gehörnten Mauerbiene, die in der Entwicklung stehen geblieben waren (schwarze fast fertige Bienen). Ich vermute wegen der Hitze auf dem Dach.

 

Falls die Überwinterung im Kühlschrank einen Einfluß haben sollte, wird es dieses Jahr besser laufen. Ich hab ein mäusesicheres Überwinterungsquartier gebaut mit nur einem kleinen 8mm Loch, falls wer schlüpft ehe ich die Türen im nächsten Frühjahr aufmache.

 

Jacob, hast du eigentlich beobachtet, was die Biene mit der Röhre angestellt hat? Hat sie alles ausgeräumt um ihre Brutzellen an zu legen? So ein Verhalten soll es bei Löcher- oder Scherenbienen geben.