Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Ackerhummel – Ansiedlung Ostern 2022

#74724
AvatarTF-HH
Forenmitglied
Beitragsersteller

Moin aus HH-Nord,

bei meinen Ackerhummeln im Abraham sieht alles sehr gut aus.

Keine Mottenbefall – kein Ungeziefer. Um etwaige Motten abzuhalten habe ich noch alte Marmeladengläser um den Ksten verteilt gehabt. Wespen fliegen bis in die Dämmerung. Da will man keine Motte sein …

Heute sind drei Jungköniginnen ausgeflogen. :bravo: Schon vor Tagen sind schon Flugübungen erfolgt. Anbei einige Bilder und Filme …

Alle drei Tage tausche ich weiterhin meine 5 Flaschenkappen mit neuer Fructose-Lösung aus. Die sind aber schon nach zwei Tagen leer.

Wie groß das Volk noch ist kann ich nicht erkennen wenn ich den Kasten prüfen – müssen aber noch einige sein …

Die Truppe selber sammelt immer noch eifrig weiter Pollen und Nektar. Schmetterling

Wird aber wohl zusehens schwieriger bei der Dürre. :? Bin froh das ich doch im Frühjahr selber Agastachen gezogen habe …

Bei mir schaffen es sonst nur noch Sida-Riesenmalven, Heptacodium miconioides Büsche und halb verdorrte Kapuzinerkresse zu blühen.

Selbst mein großer Quittenbusch ist heute trockengefallen – 150 Liter Wasser halfen …

Ich habe mal testweise Salvia guaranitica gekauft – war mit 8-€ doch günstig. Auch wenn einjährig – es stimmt Hummeln und Bienen stehen  drauf. Und blüht und wächst bis es nicht mehr geht

Die ALT-Königin habe bisher nicht gefunden – ich denke aber sie hat ihre Aufgabe voll erfüllt. Das laute Knistern im Kasten vor Wochen im Kasten wohl der Begin der Competition Phase.

Mal sehen wie lange die Truppe durchhält und wieviele Nachkömmlinge es am Ende geworden sind.

Ach ja – Regnen soll’s bei uns erst irgendwann :?

Gruß aus HH-Langenhorn