Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2022

#73146
Markus HibbelerMarkus Hibbeler
Forenmitglied

@Diana Hallo Diana,

nur damit du einen Vergleich hast: “meine” Erdhummel-Königin habe ich am 9.3. angesiedelt, am 3. April flogen die ersten Arbeiterinnen und am 30. Mai die ersten Jungköniginnen. Zeitlich könnte es also passen. Nur tragen Jungköniginnen in aller Regel keine Pollen ein, und außerdem fliegen sie mindestens ein paar Tage aus und ein, um sich weiter im Nest mit Nektar zu stärken und auch dort Schutz zu suchen. Vielleicht hast du gerade diesen Zeitpunkt verpasst. Die Jungköniginnen erkennt man gerade bei der Erdhummel deutlich an der Große und am tiefen Brummton.
Wenn die tote Königin eine Glatze hat, ist sie vermutlich die Altkönigin. Ansonsten könnte es auch eine vagabundierende Königin gewesen sein, die keinen Nistplatz mehr gefunden hat und sich über den Nektarvorrat hermachen wollte. Oder es war eine okkupierende Königin. Theoretisch könnte es auch eine Königin sein, die ein eigenes Nest hat und noch mit ausfliegt und die von den Arbeiterinnen deines Erdhummelvolkes dann aber erstochen wurde. Vielleicht wurde die Nestmutter auch aktiv von den Arbeiterinnen verdrängt. Letzteres geschieht vor allem bei schwächeren Völkern von Erd-, Stein- und Baumhummel. Dann könnte das Volk dennoch noch drohnenbrütig abschließen.
Evtl. ist das Nest auch von Wachsmotten befallen. Das könnte den Rückgang des Flugverkehrs ebenfalls erklären. Ich würde evtl. mal vorsichtig das Nest kontrollieren, bei stärkeren Völkern gerade von Erd- und Baumhummel würde ich aber einen Stechschutz empfehlen.
Du merkst, dass auch ich etwas herumeiere, aber mit Gewissheit kann man es nicht sagen, sofern man so viele Variablen hat.
Mit Zufüttern machst du nichts falsch, allerdings ist das bei ausreichend Trachtpflanzen auch nicht zwingend notwendig ,zumal man damit auch ungebetene Gäste (Wespen, Hummeln anderer Staaten etc.) anlocken kann. In jedem Fall bekommt man schöne Fotos.
Ich hoffe, ich konnte dir trotzdem etwas helfen.
Lieben Gruß
Markus