Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2022

#73145
DianaDiana

Nochmal ein paar Fragen an die Experten:

Ich konnte heute eine tote Hummel am Boden in der Nähe des Kastens finden, die Wächterinnen sind nicht mehr da und es ist am Flugloch auch schon deutlich weniger los… Der Zenit meines Erdhummelvolkes scheint also überschritten…

Ich habe aber (zumindest nicht bewusst) weder Königinnen noch Drohnen ausfliegen sehen… Manche Hummeln sind zwar grösser als die anderen, aber die tragen weiter fleißig Pollen ins Nest…

Ich war ein paar Tage nicht da, kann ich es verpasst haben?

Am 31.03. habe ich durch Zufall bemerkt, dass das Nest bewohnt ist.

Am 25.04. sind mir erste Arbeiterinnen aufgefallen, die geflogen sind.

Am 13.06. habe ich die tote Königin aus dem Vorbau geholt.

Sollten meine Jungköniginnen noch im Nest sein oder habe ich den Ausflug verpasst und das Volk geht nun dem Ende entgegen?

Der Flugverkehr ist wie gesagt deutlich weniger geworden… Und was mich auch etwas stutzig macht, ist, dass die Mehrzahl ohne „Pollenhöschen“ nach Hause kommt… von 40 Rückkehrern hatten „nur“ 14 dicke Pollenhöschen an… Kann es sein, dass die anderen halt nur Nektar sammeln ohne Pollen?

Und sollte man die Hummeln mit Zuckerwasser füttern? Ich hatte hier einige Beispiele mit Legosteinen oder Pipetten gesehen, bin mir aber unsicher, ob ich das auch machen soll oder nicht…

Vielen Dank für eure Ratschläge!

Gruss Diana