Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2022

#73095
janfojanfo
Moderator

Das DWV (Deformed Wing Virus) auch Flügeldeformationsvirus wurde und wird von der Honigbiene auf Wildbienen übertragen. Diese tragen das Virus dann Oral weiter durch Fütterung.
Man kann (bei Hummeln) leider nichts dagegen machen. Bei Honigbienen muss man konsequent die Varroa-Milbe bekämpfen die das Virus ebenfalls in sich tragen und übertragen kann. Hier unter umgehung des Immunsystems der Biene. Aber auch hier gestaltet sich die Bekämpfung schwierig, da sich das Virus auch ohne Varroa Milbe ausbreitet. Näheres dazu z.B. hier

Die betroffenen Hummeln werden von den anderen Hummeln verstoßen und normalerweise nicht mehr ins Nest gelassen.
Es sieht zwar nach DWV aus, könnte aber auch andere Gründe haben. So kann es zu Fehlentwicklungen bei Hitze oder auch bei Futtermangel kommen. Die kleine Hummel die du beobachtet hast @Diana ist wohl so klein da sie als Larve nur wenig Futter bekommen hat.

lg Jan