Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wiesen-Stauden

#72800
janfojanfo
Moderator

Natternkopf wird auch von Schmetterlingen gern angeflogen.

Es kommt ganz darauf an wie du die Wiese pflegen möchtest. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht meine Wiese 1x im Jahr zu sensen. Wenn du auch so vorgehen willst, brauchst du keine Blühinseln sondern die gesamte Wiese ist eine Blühinsel, die im Herbst abgesenst/mäht wird.

Würde dir die selben Pflanzen empfehlen die Martin schon genannt hat. Habe in meiner Trockenwiese jetzt noch an einigen Stellen Königskerzen und Kugellauch gepflanzt. Auch Disteln würde ich auf jeden Fall wachsen lassen.
Ich sense teilweise auch nicht alles ab, sondern lasse z.B. Stängel von Königskerzen stehen oder habe letztes Jahr die Stellen wo ich Wespenspinnenkokons gefunden hatte ausgespart.

Gräser sind übrigens alles andere als Nutzlos. Es gibt viele Schmetterlingsarten deren Raupen sich von Gräsern ernähren, auch viele Grashüpferarten nutzen Gräser und Spinnen bauen sich ihre Netze darin, besonders die imposante Wespenspinne. Außerdem sehen sie wie ich finde auch sehr schön aus, besonders wenn sie leicht im Wind wogen. Wenn zwischendrin Klappertopf gesät wird, nehmen die Gräser auch nicht überhand. Die Stauden setzen sich auch so gegen die Gräser durch, wenn der Standort passt.

Meine Nachbarin hat kürzlich ein Staudenbeet neu bepflanzt, ich hatte ihr geraten den offenen Boden mit Heu abzudecken um Austrocknung vorzubeugen. Wollte sie dann doch nicht weil ja dann die bösen Gräser durchkommen :?
Jetzt ist alles mit Pinienrindenmulch zugeschüttet O_o
So hat keine Wildbiene eine Chance durchzukommen um einen Nistgang anzulegen, und die Regenwürmer haben nix zu fressen… Naja der örtliche Gartenbaufachbetrieb hat dazu geraten.. da ist mein Rat natürlich nichts mehr wert :doh: Wird leider viel zu oft gemacht.