Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2022

#72527
Lutz SLutz S
Forenmitglied

Hallo Zusammen, möchte auch mal wieder berichten. Das mit der Ip-Webcam ist eine feine Sache, so kann ich Abends dann in Ruhe mal durchsehen. So zeigten sich gestern und heute noch mal sehr viel neue Sammlerinnen
(ca. 10/Tag), alle ca. 16 mm groß. Habe dazu auf dem Anflugbrett einen Rest von einem Selbstklebenden Maßband aufgeklebt. Das Messen klappt aber nur, wenn die Damen auch auf dem Brett landen, was sie doch eher selten tun.

Am ehesten tun es die neuen Sammlerinnen, wenn sie das erste mal zurückkommen und sich mit der Klappe etwas schwer tun. Dann fliegen sie oft wieder kurz ab und landen dabei dann auch mal auf dem Maßband.

Die meißten haben es nach ca. 30 s raus, hatte gestern aber auch 2 dabei, die waren fast 90 s am Gange. Aber schaffen tun sie es alle. Auf einem Clip war leider auch eine WM zu sehen die kurz am Eingang herumkrabbelte, sich aber dort nicht lange aufhielt.

Ich habe mich dazu entschlossen, besonders auch aufgrund der hier vielfältig diskutierten Haltungen und Einstellungen zum Umgang mit den WM, hier der Natur ihren auf zu lassen. Ich hoffe die Klappe hilft etwas dabei. Aber sonst werde ich keine Maßnahmen ergreifen, ich denke das Volk entwickelt sich robust und sollte genügend Geschlechtstiere hervorbringen, auch wenn die WM erfolgreich wäre.

Bisher aber noch keine JK oder Drohnen gesichtet. Vermute mal, das wird auch vor Juli nix.

Eins noch zum IP-Handy: Irgendwie scheint es nicht immer mit der Aufzeichnung zu klappen, besonders beim Einflug, da sind die erfahrenen Tiere einfach zu flott, landen mit fast voll Speed direkt unter der Klappe und sind auch schwupps verschwunden. Werde aber auch noch mal etwas mit dem Kamera-Abstand und den Einstellungen jonglieren. Lässt sich ja vielleicht noch was herausholen.

Ach ja, der Autofokus tut sich auch oft schwer, springt oft hin und her, obwohl ich schon die Auswahl der zu überwachenden Bildfelder deutlich reduziert habe , damit nicht zu viele Fehlauslösungen kommen.

Soweit von hier, LG Lutz