Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Aktive Ansiedlung von Hummelköniginnen

#71855
AvatarHans-Juergen Schubert
Forenmitglied

Als Tipp zur schonenden aktive Einsetzung kann ich folgendes Empfehlen: Ihr könnt in die Fake Mäuselöcher einen je ca. 25cm langen schwarzen Teichschlauch 25-32 mm Durchmesser einlegen. Dieser ist am unteren Ende mit eiem Stein oder ä. verschlossen und sollte nicht zu fest im Loch sitzen. Wenn die Hummel nun auf Nestsuche in das “Mäuseloch” klettert, dann einfach schnell obere Öffnung abdecken und den Schlauch entnehmen und dann vor den Hummelhauseingang halten. Die Hummel merkt dabei gar nichts vom aktiven Einsetzen.

Das schöne dabei ist, das die Hummel nicht verletzt werden kann.

So, nun  muss ihr nur noch das Nest gefallen und loslegen. Da mir dieser Prozess erst vor kurzem eingefallen ist, werde ich ihn in der nächsten Saison sicher anwenden. :hummel: