Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Sind wir teilweise schon dabei Hummeln als Haustiere zu adaptieren?

#69284
MarthaMartha
Forenmitglied

Nochmals Klappe. Nehmen wir sie mal tüchtig ins Visier.
Sie wurde ursprünglich gegen die Wachsmotte erfunden und ich habe die Entwicklungsstufen mit einer gewissen Grossachtung und Bewunderung verfolgt, wurde sie doch mit viel Herzblut, Mühe und Arbeit ausgetüftelt.

Um Vor-und Nachteile beurteilen zu können, muss man sie gegeneinander abwiegen.

Vorteile: Die Motte hat keinen leichten Zugang zum Hummelnest. Weitere fallen mir im Moment nicht ein, aber vllt gibt es noch welche?
Nachteile: Die Klappe verklebt. Muss gesäubert werden, ansonsten besteht die Gefahr, dass die Hummeln weder ein- noch ausfliegen können und bleiben aus- beziehungsweise eingesperrt.
Hummeln sind es naturgemäss gewohnt, in rasantem Tempo in den Eingang zu ihrem Nest zu fliegen, um möglichen Feinde z.B. Vögel, zu entkommen. Durch die Klappe werden sie massiv daran gehindert.

Und aus menschlicher Sicht tun mir die Hummeln leid, da bin ich bei @Christian.

Fazit vom Ganzen: Die Hummeln sind die leidtragenden. :hummel: :cry: