Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Sind wir teilweise schon dabei Hummeln als Haustiere zu adaptieren?

#69274
HP 22927HP 22927
Forenmitglied

Martha und Manfred,

ihr habt völlig recht. Der  Herdentrieb ist bei den Menschen stark ausgeprägt. Wenn es viele/alle machen wird es schon richtig sein. Dann mach ich es auch. So ticke ich nicht. Ich hinterfrage so ziemlich alles, mache mich schlau, und nutze den gmv (gesunden Menschenverstand).

Bei der Wachsmotte zum Beispiel habe ich üble Erfahrungen gemacht. Sie haben ein Erdhummelnest komplett zerstört. Und das sehr früh im Jahr. Ich habe mal im Forum gelesen, daß die Motten am Ende der Saison nur aufräumen. Völliger Blödsinn. Die Maden brauchen Proteine um sich verpuppen zu können.. .

Also die Klappe. Ich würde gern darauf verzichten, denn die ist richtig unnatürlich. Ich schließe sie während der Königinnenphase bevor die ersten Arbeiterinnen erscheinen, damit diese es von Anfang an als “normal” ansehen. Sie hatten noch nie Schwierigkeiten. Ich achte natürlich darauf, daß die Klappe sauber ist und nicht naß wird!!!

Leute, seid kritisch und zuversichtlich. Irgendwas geht immer.

LG

HP