Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#66019
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

So Harald, du wartest sicherlich schon ein paar Tage auf Antworten auf deine Fragen.

Hier meine persönliche Meinung dazu, die sicherlich wieder den einen oder anderen Beitrag generieren wird.

Hatte auch mal favorisiert, alte Nestreste/Kokons für die kommende Saison einzusetzen unter dem Gesichtspunkt, Nestgeruch als Besiedlungsaspekt zu generieren. Das mache ich nun nicht mehr.

Ich denke, dass es den Rückkehrerinnen echt nicht hilft beim Besiedeln. Da ich ja mehrere verschiedene Nistkästen besiedelt hatte mit den unterschiedlichsten Arten werde ich diese, oft bepriesene Praxis, nicht mehr anwenden.

Dazu kommt nach meiner persönlichen Meinung das Risiko, trotz Tiefkühlung doch noch Parasiten einzutragen. Ich weiß nicht, ob es darüber einschlägige Publikationen gibt, die aber meines Erachtens differenziert von Fall zu Fall zu betrachten wären.
Ich vernichte mittlerweile alle Nestreste.
Die künftigen Jungköniginnen oder die Rückkehrerinnen aus dem Vorjahr suchen sich ihr eigenes Domizil.

Vielleicht kommt es auf Nistmaterial, Standort und andere wesentliche Gegebenheiten für die Standortwahl der Hummelkönigin an.
Letztendlich wird diese selbst entscheiden, wo sie ihren künftigen Hummelstaat gründen möchte.

Äußerst gerne würde ich mich zu diesem Thema weiter austauschen. Bitte melde dich.
Achte auf dich und bleib gesund.