Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Bacillus thuringiensis

#65989
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

Nee Martha, so einfach ist das nicht. Wenn wir Nistkästen aufhängen, reinigen wir diese auch nach der Brutzeit um sie für die kommende Nistsaison herzurichten. Oder machst du das anders?
Wenn du das anders machst – al Gusto.
Und ob mein Beitrag der Gefälligkeit unterliegt ist mir unwichtig.
Ich habe versucht mitzuteilen, dass wir keinerlei persönliche Befindlichkeiten ins Forum tragen sollten und dazu gehört auch einfach, mal einige Beiträge unkommentiert zu lassen.
Wie schon neulich von, ich glaube osmia, gesagt: Natur ist alles das, was vor den Dinosauriern war.
Natürlich ist es auch nicht, den Tieren, egal welchen, Brutstätten anzubieten. Lediglich der Mensch maßt sich an, in seinem Verständnis für Umweltschutz vieles steuern zu müssen. Und ich gehe davon aus, dass auch du mit deinen Nistkästen bewusst in den Lauf der Natur eingreifst. Die Beweggründe jedes Einzelnen, dies mit größtmöglicher Verantwortung zu tun, spreche ich niemandem ab. Wir haben hier schon mehr als hinlänglich berichtet und den Einsatz von Insektiziden kommuniziert. Auch dazu muss jeder seinen Weg finden. Gut, dass viel berichtet und veröffentlicht wird zu diesen Themen.
Aber was ist z.B. mit der vielen Gülle, die immer wieder auf die Felder gebracht wird? Auch dass trägt dazu bei, dass sich die Grundwasserwerte hinsichtlich Nitratgehalt negativ verändern. Oder es gibt noch so viele andere Beispiele.
Da drängt sich mir die Frage auf: Bist du selber aktiv im Umweltschutz engagiert?
Dann ließen sich auch deine Beiträge hier im Forum besser verstehen.
Aber ich gehe davon aus: Unabhängig davon, ob äußerst aktiver Naturschützer oder nicht.
Alle Forumsmitglieder haben einen Anspruch auf Hilfe, in Rat und Tat. Und mir scheint es sehr zweckdienlich zu sein, ihnen einfach und größtmöglich dementsprechend zu helfen, ohne sich in irgendwelche generierten “Fachbeiträge” zu verlieren.
Ich für meinen Teil bin froh, in einem solchen Forum wie pollenhöschen Mitglied sein zu dürfen.
Bin ja selber nur erst ein paar Jahre dabei, aber ich habe sehr viel gelernt; besonders von den “Alten Hasen” wie z.B. Bulli, Detter, Wilhelm und Petersberg. Und dafür bin ich unermesslich dankbar.
Dankbarkeit ist eine menschliche Eigenschaft. Und die darf auch nicht überstrapaziert werden.
In diesem Sinne möchte ich dich nun noch einmal ernsthaft bitten, Dinge einfach hinzunehmen die du aktiv trotz aller Bedenken deinerseits nicht ändern kannst. Jedem seine Freiheit zu gewähren, sich selber seinen Erfahrungsschatz zu generieren zuzulassen und endlich damit aufzuhören, alles und jedes zu kommentieren.
Viel wichtiger sind doch die Beiträge, die du oftmals sinnvoll zu den unterschiedlichsten Forumseinträgen geleistet hast- außer Bt. Und davon können auch alle Forumsteilnehmer nur Erfahrungen sammeln. Nimm ihnen nicht diese Möglichkeit-bitte.
Danke für dein Verständnis.
In der Hoffnung auf viele weitere konstruktive Beiträge grüße ich dich in die Schweiz.