Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelkönigin Überwinterung

#65952
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

In der Tat, so ist es.
Habe vor einigen Jahren ganz, ganz bitter Lehrgeld bezahlt.
Musste meinen Garten um die Hälfte verkleinern. Viele Stauden, Büsche und Strauchwerk mussten entfernt werden. Um eine Grundstücksgrenze zu definieren war es erforderlich, eine ganze Menge Erdaushub incl. Rindenmulch zu entfernen; ca. 25 cm tief. Und das im Oktober!!!! Höchstwahrscheinlich hat es auch einige der Hummeln erwischt, die sich bereits im Winterschlaf befanden. Im nächsten Frühjahr habe ich auf Rückkehrerinnen gewartet, die leider größtenteils ausblieben. So ein einschneidendes Erlebnis muss ich nie wieder haben. Aber wenn Baurecht einzuhalten ist, scheitert viel Ökologie. Leider.
In diesem Jahr war es auch nicht möglich, aktiv Hummeln anzusiedeln.
Aber ich habe mir ganz fest vorgenommen, in der kommenden Saison diese Scharte auszuwetzen und ich werde alles daransetzen, so vielen Hummelköniginnen wie möglich eine Nistmöglichkeit anzubieten. Und selbst wenn ich mich im Februar, Anfang März, eingehüllt in Decken, in den Garten setze und aktiv besiedele. Sowas passiert mir kein zweites Mal.
Ich freue mich auf die kommende Saison, bin momentan aktiv bei der Hummelkastenfertigung und hoffe, Euch geht es genauso.