Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#65894
Doris
Forenmitglied
Buchtip:
setTimeout(function() { var adblockEnabled = false; // add test element and get its styles document.body.innerHTML += '
'; var adElement = document.getElementById('ad-detector'); var adElementStyle = getComputedStyle(adElement, null); if(adElementStyle.display === 'none') { // Adblock enabled document.getElementsByClassName('message')[0].innerHTML = 'Adblock detected!'; document.getElementsByClassName('message')[0].classList.add('ab'); } else { // Adblock disabled document.getElementsByClassName('message')[0].innerHTML = 'Adblock disabled! :)'; document.getElementsByClassName('message')[0].classList.add('no-ab'); } }, 1500);

Hallo Stefan, da kann ich Dir nur beipflichten. Habe einen großen Hummelstand über 3 Etagen. Letztes Jahr verlief leider nicht erfolgreich, aber in den Jahren davor hatten sich Erdhummeln ihr Zuhause im 1. Stock ausgesucht.

Liebe Hummelfreunde, jeder macht seine Erfahrungen. Und das ist glücklicherweise gut so. Es gibt die verschiedensten Gegebenheiten, Standorte usw. Wir alle können nur versuchen, es den liebenswerten Plüschbrummern so gut wie möglich mit allem möglichen herzurichten.
Ich selber bin ja noch nicht allzu viele Jahre erfahren in punkto Hummelschutz bzw. -ansiedelung. Aber ich denke mal behaupten zu können, dass ich das Eine oder Andere bereits erleben durfte. Käferbefall, ab und an mal eine Waschmotte, Spinnen u.ä. gehörten dazu.
Aber alles damit abzutun: Natur ist eben Natur erscheint mir zu einfach.
Ich persönlich vertrete den Standpunkt, dass ich, wenn ich ein Hummelhaus aufstelle, auch dafür Sorge tragen muss, dass es dem Volk gut geht. Ein- und Ausflüge zählen ist die eine Seite der Medaille. Aber auch Nestkontrolle und Kontrolle auf Parasitenbefall gehören in den Kästen dazu. Das gelingt leider in Naturnestern nicht. Hier bleibt leider nur die Möglichkeit der Beobachtung; soweit möglich.
Daher finde ich es toll, lieber Harald, dass Du Dir die Mühe gemacht hast zum Zählen.
Aber um noch einmal auf die Thematik der Kästen zurück zu kommen.
Ich fertige ja selber Kästen an. Ein großes Vorbild war und ist die Erfahrungssituation von. H. Abraham.
Seine Kästen hatten einen bodennahen Einlauf und der Erfolg damit war und ist enorm. Die Hummelköniginnen im Frühjahr suchen sich schon den geeigneten Nistplatz aus. Uns bleibt nur zu unterstützen. In diesem Sinne sende ich Euch herzliche Grüße