Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#65747
Harald
Forenmitglied
Buchtip:

hallo zusammen

bin krank daheim, Augeninfekt (Staphylokokken), das ermüdet.

Es ist recht still geworden im Wildnest. Sonntags hatten wir nochmals wenig Bodenfrost. Ganz wenige Tiere scheinen noch zu leben. Am Lavendel habe ich Ackerhummeln gesehen. Schade, dass ich noch nicht unterscheiden kann, wie sieht eine Jungkönigin aus und wie eine Drohne, letztere haben auf der Stirn noch ein braunes Haarbüschel, habe ich irgendwo gelesen?

Ich hoffe sehr, dass das Nest ein paar JK hervorbrachte, und diese befruchtet, sich in die Diapause begeben können. Wir haben in unserem ganz kleinen Blumengärtchen viel lockere Erde, noch eins, zwei kleine Büschel Lavendel. Was ich im Buch von Herrn von Hagen las, bevorzugen die JK für den Winterschlaf eher Expositionen nach Osten und Norden. Mir kam nur der Gedanke, ja nichts im kleinen Gärtchen zu graben, womöglich hat sich dort vielleicht eine JK eingegraben – das Gärtchen zeigt aber nach Süden/Westen – der Nachmittagssonne ausgesetzt.

Grüsse Harald (CH)