Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021 von janfo

#65692
janfo
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo @Harald

Kommt drauf an, an welchem Standort du Frühblüher pflanzen willst.

Für trockene, kiesig/sandige Standorte eignen sich Lauchpflanzen sehr gut (z.B. Allium sphaerocephalon (Kugellauch)), da habe ich 50 Stück von eingepflanzt. Für die Wiese, auch eher sonnig eignet sich Krokus, davon kann man nie genug haben. Außerdem habe ich dieses Jahr noch Zweiblättrigen Blaustern gepflanzt, Winterlinge eignen sich gut, Buschwindröschen habe ich einige gepflanzt (als Wurzelrhizome), in den schattigen, feuchten Bereichen. Außerdem kann man Tulpen pflanzen, Narzissen, Schlüsselblumen, Lungenkraut und vieles mehr. Je nach dem was für Standortbedingungen und welche Vorlieben du hast.

Säen tue ich jetzt Klappertopf (auf offene Stellen in der Wiese) denn der braucht die Kälte um im Frühjahr keimen zu können. Außerdem säe ich noch ein paar andere Pflanzen deren Samen ich geerntet habe im Garten, z.B. Karthäusernelke und Färber-Kamille an sonnigen Stellen, außerdem Kornrade und ein paar andere. Das meiste sät sich bei mir sowieso von selbst aus. Diese Pflanzen sind aber nicht nur für Hummeln interessant, sondern auch für Schmetterlinge und andere Wildbienen. Der Klappertopf allerdings ist eine sehr gute Hummelpflanze.

Hallo @Ueli,

freut mich, dass dir das Video gefallen hat :) Und ja, ich freue mich auch schon auf das nächste Jahr!

@Martha,

Vielen Dank für das positive Feedback! Ja, weder Hummel noch Schmetterling wollten sich auf der Silberdistel etwas gönnen :lol:

Bei den Wespenspinnen waren es zwei Weibchen, die sich wohl um ein Netz gestritten haben.

Leider habe ich dieses Jahr ein paar Schmetterlingsarten nicht gesehen, die ich die letzten Jahre gesehen habe (z.B. Taubenschwänzchen und kleiner Feuerfalter) Aber ja, am Sommerflieder war für ein paar Wochen sehr reger Betrieb.