Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Späte Nestgründung Gartenhummel

#65561
janfo
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Christian,

Sehr schön!

Das ist das schöne an einem Naturgarten, es gibt immer wieder Überraschungen, und solche Überraschungen, wenn man eigentlich nicht mehr damit rechnet sind doch am schönsten :)

Ich hoffe die Hummeln können noch Geschlechtstiere hervorbringen.

Drüsiges Springkraut wird ja oft verteufelt, ich finde aber dass es eine Bereicherung ist für unsere heimische Flora und insbesondere wertvoll für Hummeln. Da gibt es sicher “schlimmere” invasive Neophyten. Die Ausbreitung lässt sich sowieso nicht mehr aufhalten, auf Dauer werden sich viele Neophyten hier etablieren, aber ich denke in den allermeisten Fällen wird es sich irgendwo einpendeln und nicht überhand nehmen. Die Welt ist eben in einem starken Wandel begriffen.

Wenn man es genau nimmt, sind nahezu alle Pflanzen in Deutschland nicht immer hier gewesen, insbesondere nachdem die großen Eisschilde der Eiszeit weggeschmolzen sind, mussten sich sehr viele Arten erst wieder neu etablieren und wanderten aus dem Süden ein. Darum herrscht in Deutschland auch heute noch bei weitem keine so große Artenvielfalt wie in Gebieten die von den Klimaschwankungen relativ unberührt geblieben sind (v.A. in Äquatornähe)

Freue mich auf weitere Berichte

lg Jan