Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#65141
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Stefan, ich zitiere hier mal aus der Infothek der Gärtnerei Pötschke:

“Damit Ihr Lavendel auch wirklich dichtbuschig und kompakt wachsen kann, ist der richtige Zeitpunkt beim Lavendel schneiden ganz entscheidend. Je nach Witterung Ende Juli bis Mitte August, kurz bevor die Blütenstände komplett verblüht sind, sollten Sie zur Rosenschere oder bei älteren Exemplaren, besser zur Heckenschere greifen.

Bei dem klassischen Spätsommerschnitt geht es darum, die schlafenden Seitentriebe zum Austrieb anzuregen, da sie für den kompakten Wuchs elementar wichtig sind. Bereits wenige Wochen nach dem Schnitt können Sie dabei zusehen, wie Ihr Lavendel neue, frische Seitenverzweigungen bildet, die vor dem ersten Frost noch ausreichend Zeit zum Ausreifen haben werden. Wenn Sie Lavendel schneiden, dann setzen Sie den Schnitt ruhig ein wenig tiefer an (Achtung: Nicht ins alte Holz schneiden!). So entfernen Sie nicht nur die alten Blütenstände, sondern zusätzlich auch noch die Jahrestriebe. Auf diese Weise regen Sie den Austrieb vieler Seitentriebe an, die später für den kompakten, dicht verzweigten und halbrunden Aufbau des Halbstrauches verantwortlich sind.
Schon gewusst…?
“Wer zwei Mal während der Vegetationszeit zur Schere greift, sorgt für kompakte Lavendelbüsche, die in der Mitte nicht verkahlen”

Ein erster Schnitt im späten Frühjahr verhilft dem Lavendel zu einem dichten und kompakten Wuchs. Mit dem zweiten Schnitt nach der Blüte regen Sie dagegen die Nachblüte an.

Natürlich sollten Sie dabei niemals aus den Augen verlieren, dass Sie durch einen ständigen Schnitt die Blütenbildung auch ganz verhindern könnten. Gehen Sie es daher mit etwas Fingerspitzengefühl an, denn ein Sommer ohne die wunderschönen Lavendelblüten wäre einfach zu schade.”

Daran halte ich mich und meine einzelnen Büsche und die ganze Lavendelreihe sind herrlich kompakt.