Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wohl nur eine abgeflogene Ackerhummel

#64609
Hinrich
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Hallo Katrin,

danke für die Bestätigung und die Erklärungen. Ich hatte ja auch Ackerhummel vermutet, war mir aber nicht sicher. Die Eselsbrücke ist gut. Komplett grau ist “meine” Hummel ja tatsächlich nicht, man erkennt noch einen gelblichen Schimmer. Aber viel ist von der ursprünglichen Farbe nicht mehr übrig.

Die Frage nach Ort und Zeit ist berechtigt. Ich fotografierte die Hummel am 21. Juli in meinem Garten. Wir wohnen in Bremen am südlichen Stadtrand. In der Nähe befinden sich Naturschutzgebiete mit Wiesen, Weiden und Gewässern, alles recht naturnah. Von daher fand ich den Gedanken an Bombus veteranus nicht vollkommen abwegig. Und auf wildbienen.de werden bei den Lebensräumen ja auch Gärten mit aufgezählt.

Für mich ist dieses Exemplar jedenfalls ein weiteres Beispiel, wie stark die Färbung innerhalb einer Art variieren kann, und sei es nur durch Ausbleichen.

Beste Grüße,

Hinrich