Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Fischreiher

#63965
Doris
Forenmitglied
Buchtip:

@ janfo:
Was ist schon natürlich?
Dass der Mensch sich kleidet und nicht in Fellen oder nackt rumläuft?
Dass Menschen in Häusern leben?
Dass der Mensch alles überzüchtet und überdüngt?
Dass die Wölfe HIER wieder in großen Rudeln in freier Natur leben und den Tierzüchtern reihenweise die Tiere reißen?
Dass frei lebende Katzen eingefangen und kastriert werden, um die Überpopulation zu verhindern?
Dass die Goldfische im genannten Bericht vor lauter Angst völlig verstört Zuflucht unter Teichpflanzen o.ä. suchen?
Dass auch der Reiher seinen Hunger stillen muss?
Dass Wachsmotten in Schaaren über die Hummelnester herfallen und diese vernichten?
Was passiert mit den gezüchteten Hummelvölkern, die nicht verkauft werden und der Höhepunkt im Nest überschritten ist?
UND, UND, UND ….
Wer kann sagen, was natürlich ist?
Ich denke, das unterliegt der Betrachtungsweise eines Jeden. Vielleicht täte es gut, wirklich etwas mehr Empathie füreinander aufzubringen. Auch hier in diesem Forum. Einfach mal die Jacke des Andern überziehen.

@ Petra S: Was meinst Du mit “SCHÖNE Geschichte”? Kann ich leider nicht folgen.

@ marylou: Ich empfinde mit Dir mit.

PS: Ich möchte wirklich niemandem zu nahe treten, aber mir persönlich erscheinen viele Beiträge nicht sonderlich bereichernd zu sein für die Bestimmung, Ansiedelung, Vermehrung und das Schützen von Hummeln. Ich habe echt Sorge, dass ganz viele Erfahrungswerte verloren zu gehen scheinen.