Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wachsmotte

#63649
Pelzflieger
Buchtip:

Bisher hatte ich jedes Jahr ca 30 Motten in meinen Kästen abgefangen. Alle 10 Tage mit BT behandelt. Die Mottensaison ging immer von Ende Mai bis ca 25 Juni. Also hab ich 4x BT gespritzt. Das Ergebnis waren immer infizierte träge Jungköniginnen, die die FU? das Nest verliesen und irgendwann verendeten.

Erstmal finde ichs interessant, dass ihr jetzt noch oder ersten Motten fangt.

 

Dann habe ich in diesem Jahr Methode Martha angewandt: täglich zweiTropfen Lavendelöl unter dem Dach, eines in Flulochnähe. Als Ergebnis hatte ich zwei Motten entdeckt, eine noch nicht im Innenbereich. also zwei Völker je 1 mal mit BT behandelt. Schon um den 20ten Juni hab ichs eingestellt und bisher kam keine Motte mehr. die Völker sind riesig, Baumhummeln tragen noch immer Pollen ein. Sogar die Wiesenhummel fliegt noch. Und keine Jungkönigin die vom BT beeinträchtigt ist. Bin sehr zufrieden.