Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Wachsmotte

#63596
janfo
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo Doris,

Die Absicherung gegen Ameisen stellt für mich keinen Konflikt mit dem Naturschutz dar. Habe ich bei meinen Kästen zwar nicht gemacht, da bisher bei mir keine Probleme mit Ameisen aufgetreten sind. Sollten Ameisen allerdings das Nest finden, werde ich sie auch umleiten und für Schutz sorgen.

Ich füttere auch Igel im Herbst und mache die Vogelnistkästen/Hummelkästen sauber. Außerdem füttere ich dauerhaft Vögel und in der Brutzeit nochmal speziell mit lebenden Buffalowürmern. In meinen Augen ist der Mensch dafür verantwortlich, dass es zu wenige Insekten gibt für z.B. Igel und Vögel, um die verbliebenen Insekten und die Igel/Vögel zu unterstützen füttere ich zu. All das macht meines erachtens Sinn.

Nur BT werde ich nicht einsetzen. Ein Thema, worüber man lange diskutieren kann und wo es auch schon andere Threads gibt. Ich lasse jedem seine Sichtweise, will nur meine Argumente ins Feld führen. Für mich gehören die Wachsmotten genauso dazu wie die Hummeln, sie sind aufeinander evolutionär angepasst und Wachsmotten stellen für mich keine große Gefahr dar, solange sie nicht schon sehr früh das Nest befallen.

viele Grüße

Jan