Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Insekten im Hummelhaus

#63460
Mandy
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Also tatsächlich braucht’s nur ein begattetes Ameisenwespenweibchen, welches auf irgendeine Weise den Eingang findet, jeweils ein Ei an eine Hummellarve legt, diese dann von innen heraus die Larve auffrisst, sich entwickelt und sich vom eingetragenen Nektar der Hummeln ernährt.

In der Folge sich selbst weiter vermehren möchte, also den Ausgang sucht und sich durch den Karton gräbt/frisst, und somit in den Zwischenraum gelangt. Auf der Suche nach einem Männchen, um begattet zu werden und sich ein neues Hummelnest zu suchen.. 8O

Bei mir heißt das, dass höchstwahrscheinlich jede dieser Ameisenwespen eigentlich eine Hummel geworden wäre :( :cry:   .. ich könnt kotzen ..

Das erklärt auch , warum das Volk nicht so groß ist, wie es eigentlich sein müsste :nein:

Krasse Nummer! Wieder was gelernt.