Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Insekten im Hummelhaus

#63459
Mandy
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Guten Morgen alle zusammen :hummel:

2019 haben wir das Hummelhaus gebaut, mit allem drum und dran. Vorbau mit Hummelklappe, Regenrinne mit Ameisensperre, selbstverständlich auch Mottenschutz ..

Den Innenkarton mit Kleintierstreu, Moos und Hundehaare befüllt.
Dann hab ich alles gegeben, dass eine Königin einzieht und im Laufe der Tage mehrere :hummel:  eingesetzt. Doch vergebens :nein:  keine der Damen wollte bleiben.

2020 ein ähnliches Spiel.. :cry:

Jetzt 2021 das Haus aufgestellt, alles kontrolliert, Klebefalle für Wachsmotte erneuert, den Eingang einladend gestaltet und zack ist eine willige Baumhummelkönigin eingezogen :hummel:   :hurra: :blume:

Ich hab mich gefreut wie Bolle :hurra: :hummel: :hurra:

Den Innenkarton hab ich gelassen, da er ja zuvor nicht benutzt war.
Sollte das etwa der Fehler gewesen sein?
Über den Winter stand das Hummelhaus in der Werkstatt im Garten.
Aber meiner Ansicht nach roch es nicht nach Hummel oder deren Larven, wieso sollte sich da eine Ameisenwespe einfinden?

Ich werd mir jetzt das von Jürgen Börner durchlesen- danke dafür und für eure Antworten :)