Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#63062
Christian
Forenmitglied
Buchtip:

@ Franz, Martha – bin wohl einer der weniger Imker, der hier im Forum schreibt. Konnte in den vielen Jahren, in denen ich mich auch für Hummeln einsetze und etwa 15 Nistkästen in diesem Garten aufgestellt habe, nie beobachten, dass nur eine Biene in einen solchen besiedelten eingedrungen wäre. Da fürchte ich Ameisen weitaus mehr! Das viele Totholz in diesem Garten zieht Holzameisen an, die dann in die Hummelhotels eindringen und die Eingänge verschließen – bei 2 Völkern heuer erlebt.

Was ich schon bestätigen kann, ist das Flügeldeformationsvirus, das im letzten Herbst zumindest Mitschuld war am Verenden von 4 meiner 5 Bienenvölkern. Dieses Virus wird von der Varroamilbe übertragen, die ohnehin schon eine unnatürliche Plage der Honigbiene ist. Konnte leider schon vereinzelt Hummelköniginnen mit den Symptomen beobachten.

Neben diesem Virus gibt es noch einige andere gefährliche – eine gesetzliche Bestimmung, diese Viren zu bekämpfen, gibt es – zumindest in Österreich – nicht. Wenn aber mehr als 30 % der Völker verenden, besteht eigentlich Anzeigepflicht bei der Behörde.