Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#62576
Bulli
Forenmitglied
Buchtip:

@Stefan
Ja, der Stuchl ist sowas wie der Döttlinger damals.
Das Röhrchen ist eine Laufgangbelüftung wie beim belüfteten Vorbau. Nur braucht man kein doppelseitiges Klebeband von Bullran sondern Gel für Leimringe um Obstbaumstämme, bzw. Schneckenbarriere.

@Ueli und alle
Die aktive Lüftung mit Lüftern macht nur Sinn bis ca. 28-29 Grad Celsius. Darüber sollten die Öffnungen geschlossen werden und Kühlakkus eingelegt werden (und nasse Decken auf den Nistkasten, oder Rasensprenger oder oder oder ). Die Kühlakkus mit Waschlappen oder Handtüchern umwickeln (Gummiband zum befestigen). Wenn Feuchtigkeit sich niederschlägt, dann am kühlsten Punkt (Kühlakku) und dort wird sie durch den aufsaugenden Frotteestoff gebunden. Somit entnimmt man dem System die Feuchtigkeit. Außerdem gibt der Kühlakku seine Kälte nicht schlagartig ab, sondern verzögert.

Den/die Kühlakkus am besten auf eine kleine dünne EPS- Platte o. ä. legen als Kälteisolation und Feuchtigkeitssperre.

VG Bulli