Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Hummelsaison 2021

#62568
Bulli
Forenmitglied
Buchtip:

@Ueli
Passend für den Gubisch-Nistkasten müsste ein 10 mm dicker Lüfter mit USB-A-Stecker sein, der mit Spiegel-Klebeband (innen) vor ein Loch geklebt wird. Eine Power-Bank ist auch nicht mehr so teuer. Die kann man auf den Innenkarton legen.

Appopos. Am besten ist es den Luftzug über den Innenkarton zu unterbinden, z. B. durch eine Pappröhre eingeklemmt zwischen Karton und Deckel. Der Sinn dahinter ist, dass die beförderte Luft neben und unter dem Innenkarton fließt. Dadurch kann sie ein Maximum an Feuchtigkeit und Abwärme aufnehmen, bevor sie raus gesaugt wird.

@osmia
> Wird die Hummelklappen aufgehalten, wenn es im Inneren zu warm wird?

Manchmal wird sie mit Wabenmaterial blockiert, damit sie nicht mehr zu geht.

Irgendwer hat mal eine zweite Klappe gemacht, in deren Mitte ein Loch geschnitten/gebohrt wurde. Dann wurde ein feines Gitter von außen davor geklebt. Somit war damit die Lüftung möglich. Die Lösung fand ich sehr interessant. Sonst nimmt man ja eher belüftete Vorbauten (Laufgangbelüftung).

VG Bulli

PS:

Wenn Du einen Vorbau mit großer Serviceklappe hast, kannst du eine zweite Klappe anfertigen, die ein Loch hat, das von beiden Seiten (!) mit einem Drahtgitter verschlossen ist. Die Hummeln werden ein wenig irritiert sein, wegen des Lichts, aber nach einiger Zeit gehen sie wieder durch die Hummelklappe.