Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: erste Vorbereitungen für 2018

#6180
Avatardpskernie
Forenmitglied
Buchtip:

Hallo zusammen,

ich möchte mich erst einmal kurz vorstellen, da es mein erster Beitrag in diesem Forum ist, aber ich schon eine ganze Weile hier interessante Informationen und Nachrichten mitlese.

Ich komme aus dem Norden Deutschlands und betreibe schon eine Menge für die Ansiedlung unterschiedlicher Tiere in unserem Garten. Dies geht von Nistkästen für Meisen, Mauersegeler (werden ab meistens von Sperlingen besiedelt), Schwalben und Fledermäuse bis hin zur naturgetreuen Gartengestaltung mit heimischen Planzen und einem kleinen Gartenteich mit Fröschen. Nur für die Hummeln hatte ich bisher noch nichts, obwohl ich im Sommer immer viele von ihnen (auch unterschiedliche Arten) im Garten feststellen konnte.

Also habe ich mich herangemacht und einen Hummelkasten mit Hummelklappe und Klebefalle (siehe hierzu die Bauanleitung beim Hummelfreund – allerdings mit ein paar Veränderungen, etwas handwerkliches Geschickt und eine entsprechende Handwerkszeugsausrüstung bringe ich mit) aus Holz gebaut und im Garten nach den hier im Forum beschriebenen Tipps aufgestellt. Die ersten Krokusse blühen bereits, sodass hier sicherlich auch bald die ersten Hummelköniginnen unterwegs sein werden. Bin schon wirklich gespannt, ob mein Kasten angenommen wird. Eine aktive Besetzuung möchte ich nicht vornehmen, da ich der Meinung bin, dass dies die Natur von selbst regeln wird (war bei meinem Fledermausunterschlupf auch so, da hat es fast 5 Jahre gedauert, bis er angenommen wurde und dient nun regelmäßig den Tieren als Nachtquartier.