Herzlich Willkommen

Du kannst sofort los legen und Fragen stellen oder Antworten schreiben, auch ohne Anmeldung. Willst Du Fotos ins Forum hoch laden, die Livestreams ansehen oder am Quiz teilnehmen musst Du Dich einmalig registrieren und danach anmelden. Oder hast Du Dein Passwort vergessen?

Antwort auf: Kurz vorgestellt

#60950
Lavandula
Forenmitglied
Beitragsersteller
Buchtip:

Dankeschön Martin! ;)

@ Stefan Ja Stefan, ich meinte Kapok. Vielen Dank für die Richtigstellung. :) Ich sollte auf eine genaue Ausdrucksweise achten.

Den Hummelkasten gibt es offiziell zu kaufen und ich könnte auch die Seite nennen, auf der man alle Informationen dafür erhält. Aber es lag nicht in meiner Absicht hier als Neuling im Forum zu versuchen einen Absatzmarkt zu generieren, auch wenn ich mich für Herrn Ehrhardt sehr freuen würde. (Es sei denn du gibst mir die Erlaubnis).

Ich könnte auch die von dir gewünschten Fotos liefern, aber selbstverständlich erst nach Rückfrage bei Herrn Ehrhardt.

@Jan  Vielen Dank für die Erfolgswünsche. Und Danke auch für deinen Hinweis und die geäusserten Bedenken zum Standort. Die Kästen stehen ostseitig an der Haus-Giebelwand. Zusätzlich ist noch ein mit einer Rambler-Rose berankter Balkon darüber, so dass es nicht hinregnen kann. Später, wenn die Rose belaubt ist und auch der Zwetschgenbaum davor Blätter hat, ist es den ganzen Tag über schattig. Zusätzlich sorgt der Zwetschgenbaum über die Verdunstungskälte, die durch seine Blätter entsteht, für eine gewisse Kühle und 15m hinter der Hecke befindet sich ein Auwald nebst dazugehörigem Fluss.

Dass Pollen durch die Klappe abgestreift werden habe ich noch nicht beobachtet. Es liegen auch keine vor dem Eingang. Die Klappe ist vorne etwas hochgebogen, so dass die Hummel leicht darunterschlüpfen kann und klappt erst nachdem die ganze Hummel durch ist wieder herunter. Da sind dann die Beinchen nebst Pollenhöschen längst alle durch :D .