Antwort auf: Unterirdische selbstgebaute Hummel Nistkästen

#6036 Antwort

Doris
Forenmitglied

Hallo, bin auch dabei einen “Schwegler-Nachbau” zu beginnen. Ich nehme die runde Variante. Außen und innen schön eingeölte, zurecht geschnittene Baueimer. Das Material lässt sich wunderbar bearbeiten mit einer Miniflex. Auch der Dremel geht prima dafür. Es ist auch nicht eine so große Sauerei mit dem Holzbeton.
Einen Eigenbau-Kasten unterirdisch habe ich aus EPS gebaut-oben mit Lüftungsschlot.
Habe für dieses Jahr 20 Kästen vorbereitet-dürfte reichen.
LG