Antwort auf: Bin plötzlich Igelmama

Hummel Forum Plauderecke Bin plötzlich Igelmama Antwort auf: Bin plötzlich Igelmama

#5947 Antwort

Uschi
Forenmitglied

Hallo Doris,

zum Auswildern könntest du so vorgehen:
Der kleine Igel kommt draußen in ein Gehege, aus welchem er nicht ausbüchsen kann. Da er die Umgebung nicht kennt und eventuell nicht zu dem von dir angelegtem Futterplatz zurück finden würde. In dem Gehege sollte ein Igelhäuschen stehen, sowie ein Schälchen mit Futter und eins mit frischem Wasser. Dort wird er ca. 2 Wochen gefüttert und danach kann er in die Freiheit entlassen werden. Häuschen solltest du ihn weiterhin anbieten und auch die Futterstelle sollte er noch ein Weilchen besuchen dürfen…. :angel:

Für jetzt gilt, nicht kühler als 15 Grad, sonst fällt er in die Winterstarre und verbraucht mehr Energie als er aufnimmt. Er braucht auch viel frische feuchte Luft, da er trockene Luft nicht gewöhnt ist. Igel bekommen gerne Husten. Wenn möglich viel Platz, da Igel normalerweise bei der Nahrungssuche mehrere Kilometer in der Nacht laufen.

Meinen kleinen Igel habe ich mit 750 Gramm Anfang Januar in den Winterschlaf geschickt. Er schläft draußen im Gehege in seinem Igelhäuschen :angel:

Eine schöne Seite im Internet: Igelzentrum.ch

Viele Grüße
Uschi